Werden Sie beim Kaufen auch rot?

Das sind die peinlichsten Drogerie-Artikel

München - Im Drogeriemarkt landen auch Produkte für die intimsten Regionen des Körpers auf dem Kassenband. Oft treibt der Kauf von Hygieneartikeln Menschen Schamesröte ins Gesicht treibt. Das sind die Top5 der peinlichsten Artikel.

Für einige gehört das Stöbern durch die Drogerieregale zu den Lieblingsbeschäftigungen. Aber nicht immer liegen nur Shampoo, Rasierwasser oder Babynahrung im Einkaufskorb. Im Drogeriemarkt landen auch Produkte für die intimsten Regionen des Körpers auf dem Kassenband. Hierbei kommt es nicht selten vor, dass der Kauf von Hygieneartikeln einigen Menschen Schamesröte ins Gesicht treibt. Der Online-Supermarkt food.de hat seine Nutzer befragt, welche Drogerieartikel sie ungern im Handel kaufen:

Platz 1: Toilettenpapier

Wir finden es in jeder Wohnung, in jedem Büro oder Restaurant. Dennoch scheuen sich einige davor, mit der Riesenpackung Toilettenpapier in die Straßenbahn oder den Bus zu steigen. Der Sitznachbar könnte sich ja ausmalen, was man damit vor hat.

Platz 2: Wundsalbe gegen Hämorrhoiden

Hämorrhoiden sind ein Tabuthema, dabei kann es jeden treffen. Wer sich im stressigen Berufsalltag falsch ernährt, viel Fleisch und wenig Ballaststoffe zu sich nimmt, dazu noch wenig Sport treibt, ist prädestiniert für die schmerzhaften Wunden. Aber die Drogeriefachverkäuferin danach zu fragen, wo die Wundheilsalbe für den Allerwertesten steht, davor schrecken viele zurück.

Platz 3: Kondome

Schweißperlen rollen die Stirn hinab, Duschgel und Shampoo wurden in den Einkaufskorb gelegt, obwohl man es eigentlich nicht braucht, nur damit die Kondome nicht so auffallen. Nicht, dass einem die Kassiererin noch wissend zuzwinkert, wenn sie die Präservative über den Scanner zieht.

Platz 4 Tampons

Jede Frau ist einmal im Monat auf diese Produkte angewiesen und doch ist es vielen peinlich in der Drogerie danach zu greifen. Auch Männer, die mal eben schnell für die Freundin Tampons mitbringen sollen, fühlen sich oftmals nicht wohl dabei, die Hygieneartikel auf das Kassenlaufband zu legen.

Platz 5: Intim-Waschlotion

Duschgel kaufen kann jeder. Zögerlich werden die meisten jedoch, wenn sie die pH-saure Intim-Waschlotion mit Milchsäure in den Einkaufskorb legen möchten. Die Körperpflege in dieser Region ist vielen doch zu privat.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.