Plus von 13 Prozent

Taycan beschert Porsche ein Rekord-Ergebnis in diesem Jahr

Ein roter Porsche Taycan fährt auf einer Straße.
+
Die Porsche AG erzielte ein Rekord-Ergebnis: Der vollelektrische Taycan hat daran großen Anteil - mehr noch als die Ikone 911.

Die Porsche AG hat aktuell wenig Grund zur Klage. Die Nachfrage nach den Sportwagen stieg 2021 deutlich. Besonders der vollelektrische Taycan schnitt gut ab.

Stuttgart - Die Porsche AG aus Stuttgart ist weltweit für ihre Sportwagen bekannt. Entsprechend hoch war das Risiko, als der Konzern sich für die E-Mobilität entschied. Doch das dürften die Verantwortlichen seitdem nicht bereut haben, der Taycan ist als erstes elektrisches Modell äußerst beliebt. Das zeigen auch die Zahlen.
BW24* erklärt hier, warum Porsche auch dank des Taycan bislang ein Rekord-Ergebnis erzielt hat.

Die beliebtesten Porsche-Modelle bleiben aber im internationalen Vergleich die SUV. Auf den beiden ersten Plätzen liegen der Cayenne und der Macan. *BW24 ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.