Morgen startet neues HNA-Angebot – Lob von der Handwerkskammer Kassel

„Portal hilft dem Handwerk“

Kassel. Die HNA startet morgen gemeinsam mit dem nordhessischen Handwerk unter www.hna.de/leben ein neues Internetportal. Es ist eingebunden in eine bundesweite Image-Kampagne der Branche. Besucher erhalten viele Informationen über das Handwerk insgesamt. Betriebe stellen sich, ihr Leistungsprofil und Lehrstellenangebot in Form von kurzen Videofilmen vor. Über das neue HNA-Angebot sprachen wir mit dem Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Kassel, Andreas Klaeger.

Herr Klaeger, wie finden Sie das neue Info-Portal?

Andreas Klaeger: Es ist toll, weil es unsere im Januar gestartete bundesweite Image-Kampagne sehr stark unterstützt und den Bekanntheitsgrad des Handwerks in der Region steigert. Das hilft uns.

Ist das Handwerk denn nicht schon bekannt genug?

Klaeger: Ja und nein. Einige klassische Gewerke sind sehr bekannt. Aber Befragungen haben ergeben, dass viele Menschen mit dem Handwerk nur wenige Berufe wie Schreiner, Maurer und Fliesenleger in Verbindung bringen. Viele zählen beispielsweise Friseure und Bäcker nicht dazu. Von den gut 150 Handwerksberufen wird uns nur eine Handvoll zugeordnet.

Was haben Besucher von dem Portal?

Klaeger: Sie können sich ein wesentlich besseres Bild von einzelnen Berufen und Betrieben verschaffen als dies bislang möglich war. Der Kunde erfährt mehr als etwa aus einer gedruckten Anzeige.

Wo liegen die Vorteile für die Betriebe?

Klaeger: Sie können sich und ihr Angebot mittels der Videofilme besser als bisher präsentieren. Eine derart persönliche Werbung kannte ich bislang nicht.

Mit dem Portal will das Handwerk ja auch Jugendliche ansprechen. Warum?

Klaeger: Das Handwerk ist ständig auf der Suche nach gutem Nachwuchs. Darauf zielt im wesentlichen auch unsere bundesweite Kampagne ab. Im neuen HNA-Portal können sich junge Menschen zeitgemäß über Berufe und Betriebe informieren.

Von José Pinto

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.