Nordhessen Champions

ProCom-Bestmann GmbH & Co. KG: Akustiklösungen 
aus einer Hand

Jens und Alina Bestmann von ProCom-Bestmann GmbH & Co. KG.
+
Jens und Alina Bestmann – Qualität und Zuverlässigkeit in dritter Generation.

Das Telefon nebenan klingelt, Kollegen besprechen sich und vom Flur hallen Schritte wider: Dieser Geräuschbrei ist unangenehm und sorgt dafür, dass die Konzentration nachlässt, der Output sinkt. 

„An dieser Stelle kommen wir ins Spiel“, sagt Jens Bestmann, Geschäftsführer von ProCom- Bestmann in Naumburg. Denn der Akustikexperte gestaltet bundesweit Büros um und macht Arbeitsplätze zu wahren Wohlfühl-inseln.

„Wir analysieren den Raum, machen Videos und verschiedene Messungen und sprechen mit den Mitarbeitern. Dann planen wir und schließlich setzen wir auch um. Wir bieten alle Gewerke an und liefern komplette Lösungen – das macht uns einzigartig“, erklärt er.

Das Ziel ist es immer, den Raum akustisch zu optimieren – individuell je nach Budget und Geschmack. Viel erreichen kann man oft mit einer schallschluckenden Deckengestaltung, mit akustisch wirksamen Wandbildern oder auch lebenden Wänden aus Echtmoos. „Eine akustische Gestaltung ist dann gut, wenn man sie entweder nicht wahrnimmt, oder sie wirklich stylisch ist“, sagt Alina Bestmann, zuständig für Vertrieb und Marketing im Naumburger Familienunternehmen. Pers-pektivisch wird sie in die Geschäftsleitung aufsteigen. „Kürzlich haben wir eine Wandgestaltung aus Palettenholz und ergänzenden Akustikelementen entworfen. Das sah grandios aus und war auch ohne riesiges Budget umzusetzen“, erklärt sie.

Showroom in Naumburg
Am Firmensitz bietet ProCom-Bestmann einen Showroom mit Bemusterungszentrum, in dem man Materialien anfassen und Möbel ausprobieren kann. „Neu haben wir eine Meeting-Box, die sich nach Gebrauch selbst desinfiziert. So schaffen wir auch in Pandemie-Zeiten ruhige und sichere Arbeitsbedingungen“, sagt Jens Bestmann. Das Vater-Tochter-Gespann hat darüber hinaus viele Pläne: In Naumburg soll ein großes Demo- und Trainingscenter entstehen, in dem sowohl Kunden die individuellen akustischen Lösungen wirklich erleben, als auch Architekten Fortbildungen absolvieren können. ProCom-Bestmann ist nämlich von der Hessischen Architektenkammer als Fortbildungsstätte anerkannt. (CAB)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.