Das Produkt in den Mittelpunkt stellen

Shop in Shop System für JOKA. (Fotos: nh)

Alle Ladenbauten und Warenpräsentationen des Traditionsbetriebes bieten vielfältige Einsatzmöglichkeiten und dienen Produkten als gezielte Verkaufsunterstützung. Die hochwertigen, formstabilen Konstruktionen verbinden Ästhetik mit Funktionalität und schaffen viel Raum für Emotion und Erfolg am Point of Sale.

Maßgeschneiderte Warenpräsentationssysteme

Isenberg entwickelt ganzheitliche und nachhaltige Konzepte: Vom Design bis zur Produktion, für alle Produktgruppen werden maßgeschneiderte Warenpräsentationssysteme hergestellt, um Produkte ansprechend zu präsentieren und verkaufsbereit anzubieten. Bei der (Neu-)Gestaltung von Ladeneinrichtungen werden neben hochwertigen Holzwerkstoffen und Massivholz auch Textilien, Glas, Plexiglas oder andere Kunststoffe präzise zu einem auffallenden Präsenter verarbeitet, die den Produkten einen unverwechselbaren und individuellen Rahmen verleihen. Die professionellen Objekteinrichtungen von Isenberg bringen jegliche Produkte optisch genau auf den Punkt und verschaffen die gewünschte Aufmerksamkeit. Alle Produkte aus dem Hause Isenberg sind sorgfältig verarbeitet und stehen für Qualität und eine lange Lebensdauer.

Eine ansprechende und zum Kauf anregende Warenpräsentation ist die Grundlage für hohe Verkaufszahlen und entsprechende Umsätze. Bei Isenberg wird Fachwissen aus Generationen kombiniert mit Mitarbeiterkompetenz und optimalen Produktionsbedingungen, was den Familienbetrieb aus der Region Waldeck-Frankenberg zu einem leistungsstarken Partner macht.

Von der Planung bis zur Realisierung individueller Objekteinrichtungen, bietet Isenberg eine zuverlässige und zielorientierte Beratung, um Endkunden begeistern und ein Wohlfühl-ambiente vermitteln zu können. Erfahrene Mitarbeiter von Isenberg geben ihren Kunden wertvolle Hinweise zur Gesamtkonzeption, damit jeder Ladenbau so individuell wie möglich auf die Produktpalette zugeschnitten werden kann. Durch den konsequenten Einsatz spezieller Entwicklungssoftware und modernster 3D-Visualisierung kann bereits in der Planungsphase die Wirkung der Objekteinrichtung erfahren werden. Somit sind auch kurzfristige Anfragen entsprechend realisierbar.

Kontakte werden gepflegt

Ein hohes Maß an Dienstleistung und Service wird bei Isenberg nicht nur verkauft sondern auch gelebt. Neben der Entwicklung und Herstellung der Objekteinrichtungen übernimmt der Traditionsbetrieb auch gerne die Bestückung der Objekte mit Mustern und organisiert den Versand an jede gewünschte Adresse. Nach Bedarf werden Zusatzprodukte und Dienstleistungen, wie (Touch-)Displays, Beleuchtungen, etc. in enger Zusammenarbeit mit exklusiven Partnerunternehmen angeboten. Beziehungen zu Lieferanten und Kunden

werden seit Jahren geschätzt und gepflegt, sodass Isenberg sich an einer Vielzahl regionaler Kunden, als auch einer wachsenden Anzahl nationaler und internationaler Kunden erfreuen kann.

Es ist besonders wichtig geworden, die Anforderungen an Produktpräsentationen global im Blick zu haben und veränderte Rahmenbedingungen umgehend zu erkennen. Emotionen sollen bei den Käufern direkt am Point of Sale erzeugt werden, Produkte sollen erlebbar werden und begeistern. Kreativität und Innovation sowie umfassende Kenntnisse der Zielgruppe sind gefragter denn je. Im Hause Isenberg sind daher alle Mitarbeiter in die kreativen Prozesse und Weiterentwicklungen von Ideen einbezogen. „Wir schätzen die hohe Mitarbeiterkompetenz in unserem Betrieb und können durch den gezielten Ideenaustausch auf allen Ebenen, vom Auszubildenden bis zum Meister, einen regen Kreationsprozess verzeichnen. Dieser wird immer wichtiger, um den veränderten Kundenanforderungen gerecht werden zu können und fördert die Motivation und Einsatzbereitschaft unserer Mitarbeiter“, sagen die geschäftsführenden Gesellschafter Michael Porst und Tobias Rausch.

Neue Produktlinie

Entsprechend der sich wandelnden Kundenanforderungen und auf Basis der Kreativität der eigenen Mitarbeiter, wird bei Isenberg aktuell auf Hochtouren an einer neuen Produktlinie gearbeitet. Unter dem Markennamen „easigon“, wird sich in Kürze die neueste Entwicklung präsentieren. „easigon“ wird Unternehmen jeder Größe und Branche flexible und individuelle Möglichkeiten zur Warenpräsentation bieten. „Freuen Sie sich auf eine neue Form der Objekteinrichtung, die sich flexibel Ihren Anforderungen am P.o.S. anpassen wird“, sagen Michael Porst und Tobias Rausch.

Isenberg Warenpräsentation verbindet Tradition und Moderne

Seit mehr als 260 Jahren steht der Name Isenberg für innovatives Handwerk mit Qualität und Tradition. Vom klassischen Schreinereibetrieb hat eine kontinuierliche Weiterentwicklung stattgefunden auf die Spezialisierung von Warenpräsentationssystemen sowie auf den Ladenbau. Isenberg zeichnet sich durch Kreativität, Flexibilität, Zuverlässigkeit sowie persönliche und fachliche Beratung aus. Als moderner Handwerksbetrieb wird großer Wert gelegt auf gut ausgebildete und qualifizierte Mitarbeiter, ein familienfreundliches Arbeitsumfeld sowie innovative Produkte und Arbeitsabläufe.

Zu Beginn des Jahres wurde die Führungsebene mit den langjährigen Mitarbeitern Tobias Rausch und Michael Porst neu besetzt. Die dynamischen Jungunternehmer kombinieren bewährte Traditionen mit modernen Akzenten. Von besonderer Bedeutung war dabei für Porst und Rausch die Vereinbarkeit von Beruf und Familie, wofür sie am 25. April vom regionalen Bündnis Beruf und Familie Waldeck-Frankenberg als familienfreundliches Unternehmen mit Platz 1 ausgezeichnet worden sind. NH L

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.