Professionelle Anlagenüberwachung

Professionelle Anlagenüberwachung mit Ertragsauswertung: Diese Möglichkeit bietet das neue Internet-Portal www.schreckert-pvportal.de. (Foto: Schreckert)

Die Energiewende ist bei den Bürgern und Kommunen angekommen. Sie möchten sauberen und kostengünstigen Strom vom eigenen Dach mit einer Solarstromanlage produzieren. Eine sinnvolle Entscheidung in mehrfacher Hinsicht: Es ist eine sichere Investition und ein persönlicher Beitrag zum Umweltschutz. Und Dank Eigennutzung des erzeugten Stroms, kann der Anlagenbetreiber dauerhaft seine Stromrechnung senken.

Hohes Maß an Kontrolle und Sicherheit

Damit die Anlage auch immer erwartungsgemäß funktioniert, bietet die Schreckert GmbH aus Naumburg ihren Kunden ein neues Servicekonzept an. Dies kombiniert eine professionelle Anlagenüberwachung mit Ertragsauswertung über das Internet-Portal www.schreckert-pvportal.de mit einer Wartung der Anlage vor Ort. „Durch unser neues Servicekonzept bieten wir unseren Kunden ein Höchstmaß an Kontrolle und Sicherheit für ihre Anlage und Investition“ erklärt Pierre Schreckert, Geschäftsführer der Schreckert GmbH. „Im Fehlerfall werden wir automatisch benachrichtigt und können so zeitnah unseren Kunden helfen.“

Das neue Überwachungssystem zeichnet sich durch seine Flexibilität aus. Je nach Anlagenaufbau können verschiedene Gerätetypen eingesetzt werden. Die Geräte können mit allen marktüblichen Wechselrichtern kommunizieren und die Datenverbindung zum Internet kann verkabelt, per W-LAN oder über Mobilfunk hergestellt werden. Zu Analysezwecken können außerdem Sensoren mit eingebunden werden.

Sehr interessant ist die Möglichkeit die Eigenstromnutzung zu bilanzieren. Dadurch kann der Anlagenbetreiber zum Anlagenertrag auch seinen Verbrauch visualisieren und auswerten. Durch diese Daten kann mit einem geänderten Nutzerverhalten auch die Eigenverbrauchsquote erhöht werden.

Portal mit Mehrwert

„In unserem neuen Internet-Portal können unsere Kunden ihre eigene Anlage auswerten, aber natürlich auch einen Vergleich mit anderen von uns realisierten Anlagen durchführen“, sagt Pierre Schreckert. Und auch aus datenschutzrechtlicher Sicht ist das neue Portal sehr flexibel. Denn jeder Kunde kann entscheiden, welche Daten für jedermann sichtbar sind und welche er nur in seinem geschützten Bereich freigibt. „Wir sind stolz, unseren Kunden damit einen deutlichen Mehrwert anbieten zu können“, erläutert Pierre Schreckert.

Alle Interessierten können sich gerne im Internet unter www.schreckert-pvportal.de selbst ein Bild von den tollen Auswertemöglichkeiten für Solarstrom-Anlagen machen. HKK L

E Internet: www.schreckert.de

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.