Für psychische Gesundheit sensibilisieren

Angststörungen, Depressionen oder das Burn-out-Syndrom gehören heute zur modernen dienstleistungsorientierten Arbeitswelt. So verursachen psychische Krankheiten mittlerweile jeden achten Krankheitstag. Im Rahmen des vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales geförderten Projektes „psyGA-transfer“ hat der BKK Bundesverband das Web-Portal www.psyGA-transfer.de eingerichtet. Ziel ist es, Führungskräfte und Beschäftigte für psychische Gesundheit in der Arbeitswelt zu sensibilisieren. Die Aufmerksamkeit und das Interesse an dieser Thematik sollen dadurch in der Öffentlichkeit gesteigert werden.

„Von gesunden Rahmenbedingungen profitieren Unternehmen und Menschen gleichermaßen.“

Heinz Kaltenbach

„Wir sind davon überzeugt, dass die psychische Gesundheit der Beschäftigten nicht nur den Unternehmenserfolg steigert und die Funktionsfähigkeit unseres Gesundheitssystems verbessern hilft, sondern auch die Grundlage für jeden Einzelnen bildet, das Leben zu genießen. Mit anderen Worten: Von gesunden Rahmenbedingungen profitieren Unternehmen und Menschen gleichermaßen“, sagt Heinz Kaltenbach, Geschäftsführer des BKK Bundesverbandes, zu der Initiative.

Aktuell, informativ, übersichtlich

Das neue Web-Portal ist ein interaktives Wissensmanagementinstrument für alle Interessenten. Es eröffnet den schnellen Zugang zu allen relevanten Handlungsfeldern zur Förderung der psychischen Gesundheit in der Arbeitswelt und umfasst Dialogangebote wie Onlinetests genauso wie redaktionelle Beiträge, Fakten und Präsentationen zum Herunterladen und eine Sammlung ausgewählter Praxis- und Handlungshilfen.

Kein Stress mit dem Stress

Im Rahmen von psyGA-transfer wurden bisher fünf Produkte entwickelt, die ein Rahmenkonzept für die psychische Gesundheitsförderung in der Arbeitswelt bilden und eine Orientierung für das komplexe Thema geben:

E Eine Handlungshilfe für Führungskräfte

E Eine Handlungshilfe für Beschäftigte

E Qualitätskriterien für das betriebliche Gesundheitsmanagement im Bereich der psychischen Gesundheit

E Selbsteinschätzung für das betriebliche Gesundheitsmanagement im Bereich der psychischen Gesundheit

E Hörbuch: Stress, psychische Belastung, Burnout - Handeln, bevor der Job krank macht

Die Broschüren und das Hörbuch können über das Portal www.psyGA-transfer.de/medien heruntergeladen oder bestellt werden. HKK L

Selbstcheck: In welchen Bereichen des betrieblichen Gesundheitsmanagements sind Sie bereits aktiv und wo haben Sie noch Handlungsbedarf? Wie fit ist Ihre Organisation in Sachen psychischer Gesundheit? Nehmen Sie sich nur ein paar Minuten Zeit und erhalten Ihr individuelles Profil. http://psyga-transfer.de/selbsttest/selbstcheck/

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.