PTA - IT-Lösungen nach Maß

+
Experten für individuelle IT-Lösungen: Dr. Michel Alessandrini und Yvonne Preston.

Die PTA Unternehmensberatung GmbH ist seit über 45 Jahren ein starker Partner für regionale Firmen.

Eine langfristige Zusammenarbeit mit ihren Kunden gehört zur Firmenphilosophie. Deshalb sind die zwölf Geschäftsstellen – eine davon befindet sich im Zentrum Kassels – stark in den Regionen verwurzelt. Längst hat sich die PTA GmbH zum Beratungs- und Entwicklungspartner für individuelle IT-Lösungen  entwickelt.

Kundennah, zielgerichtet und kompetent

Vom Fachwissen der Mitarbeiter am Standort Kassel profitieren regionale Kunden, die unter anderem ihre IT-Anwendungen professionalisieren möchten. „Wächst ein Unternehmen stetig, ist es irgendwann notwendig, alle geschäftskritischen IT-Applikationen durch den IT-Bereich betreuen zu lassen“, weiß der Geschäftsstellenverantwortliche Dr. Michel Alessandrini. Im Laufe von Jahren sammeln sich erfahrungsgemäß von den Fachmitarbeitern selbst erstellte Excel- und Access-Anwendungen an – häufig auch mit geschäftskritischen Informationen. „Diese Anwendungen zu analysieren und bei Bedarf durch ein professionelles System zu ersetzen, ist oft ein notwendiger Schritt, um die Risiken im Unternehmen zu reduzieren“, sagt der Experte.

Bei der Auswahl der passenden Produkte steht die PTA ihren Kunden als herstellerunabhängiger Berater zur Seite. Sei es bei der kundenspezifischen Anpassung von Standard-Systemen oder bei der Entwicklung von individuellen, maßgeschneiderten Lösungen für das jeweilige Unternehmen. „Das kann eine Webapplikation zur regelbasierten Prüfung komplexer Rechnungen ebenso sein, wie die Umsetzung eines digitalen Laufzettels in der Fertigung“, erklärt Dr. Michel Alessandrini.

Bei Bedarf bietet die PTA in Zusammenarbeit mit ihrer Schwesterfirma DATIS auch Rechenzentrumsleistungen, wie beispielsweise das Hosting und den Support für IT-Lösungen, an. Zudem verfügt die Geschäftsstelle Kassel über ein bundesweites Expertennetzwerk, das jederzeit hinzugezogen werden kann. Über die vielfältigen Projekterfahrungen gibt die Homepage der PTA GmbH  Auskunft.

Die Vorteile

Nicht nur bei unternehmensspezifischen IT-Lösungen ist die PTA der richtige Ansprechpartner. Da IT-Applikationen als Unterstützung der eigentlichen Unternehmensprozesse dienen, sollten sie grundsätzlich in Verbindung mit ihren Prozessen betrachtet werden. Die PTA kombiniert ihr IT- und Prozess-Wissen für ganzheitliche Ansätze, sodass den Kunden auch im Bereich der Prozessoptimierung ein erfahrenes Team zur Seite steht. „Wie kann man interne Abläufe effektiver machen, und welche Strukturen lassen sich mit einfachen Maßnahmen optimieren? Diesen Fragen gehen wir auf den Grund“, sagt Dr. Michel Alessandrini. Dafür werden betriebsinterne Geschäftsprozesse dokumentiert und analysiert, um anschließend gemeinsam mit dem Kunden zielgerichtete Lösungen zu erarbeiten. Oft sind es schon kleine Veränderungen, die die Abläufe deutlich effizienter machen. PAMELA DE FILIPPO 

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.