Qualitätsarbeit nach Maß

Wintergärten, Hauseingänge, Vordächer, Erker, Balkone, Fenster, Rollläden, Garagen und Rolltore: Eine vielfältige Auswahl ihrer heutigen Produkte kann man in den Ausstellungsräumen und auf dem Außengelände sehen und sich im persönlichen Gespräch beraten lassen.

Als Hans-Jürgen Apel im Jahr 1972 im Sommerweg 15 in Kassel die Firma Apel Elementbau + Technik gründete, ahnte er noch nicht, dass er heute, genau 40 Jahre später, eine große Produktionshalle mit eigenen Ausstellungs- und Büroräumen in Kassel-Waldau besitzen würde. Mit nur einem Helfer an seiner Seite und einer Ausnahmegenehmigung eröffnete der studierte Betriebswirt vor 40 Jahren seinen Betrieb in einer kleinen Werkstatt.

Bald legte Hans-Jürgen Apel die Gesellen- und Meisterprüfung zum Metallbauer ab und erweiterte in kurzer Zeit seinen Kundenkreis, seine Produktpalette und die Zahl seiner Mitarbeiter. Mit dem damals bereits richtigen Gespür für die Wünsche seiner Kunden konzentrierte sich Hans-Jürgen Apel zunächst auf meist aus Aluminium gefertigte Balkongeländer, Wand- und Deckenverkleidungen.

In den 1980er-Jahren folgte der Umzug in eine größere Werkstatthalle, der Mitarbeiterstamm vergrößerte sich auf 15 und auch die Produktpalette wurde unter anderem um Terrassenüberdachungen und Wintergärten erweitert. Seit dem Jahr 2000 ist die Apel Elementbau + Technik in der Werner-Heisenberg-Straße 14 im Industriepark Waldau ansässig. Dort wird Hans-Jürgen Apel von seiner Ehefrau Sigrid, seinen etwa 30 Mitarbeitern – dazu gehören Metallbauer, Zimmerfachleute, Techniker, Elektriker und Maurer – und seit dem Jahr 2009 auch von seinem Sohn Hendrik Apel als Juniorchef unterstützt.

Heute sind die Referenzobjekte wie individuelle Wintergärten nicht nur in Hessen zu finden. Auch in Niedersachsen, Thüringen, Bayern, Hamburg und in Nordrhein-Westfalen schätzen Kunden die Arbeit nach Maß und in hoher Qualität. Apel verwendet ausschließlich hochwertige Produkte namhafter Hersteller.

„Unsere Kunden profitieren von unserer großen Erfahrung genauso wie von unserem technischen Know-how“, sagt Diplom-Ingenieur Hendrik Apel. „Wir bieten alles aus einer Hand, vom Kostenvoranschlag über die Fertigung bis hin zu Anlieferung, Aufbau und Wartung. Auf Wunsch kümmern wir uns auch um die notwendigen baulichen Genehmigungen“, ergänzt Sigrid Apel. Dabei lege man großen Wert auf die optimale Energieeffizienz des Gebäudes. „Zu den Schwerpunkten unserer Arbeit zählt der Einbau neuer Glasfassaden aus Wärmedämm- oder Klimaschutzglas. “, erläutert Hendrik Apel. HKK L

E Internet: www.apel-elementbau.de

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.