Börse in Frankfurt

Rekord beim Dax: Erstmals Marke von 14.000 Punkten geknackt – Schuld daran sind auch die USA

Der Dax hat an der Börse in Frankfurt einen Rekordstand erreicht.
+
Der Dax hat an der Börse in Frankfurt einen Rekordstand erreicht. (Archivbild)

Der Deutsche Aktienindex (Dax) hat einen Rekordstand erreicht. Das liegt auch an der Situation in den USA.

Frankfurt – Der Deutsche Aktienindex (Dax) hat am Donnerstag (07.01.2021) erstmals die Marke von 14.000 Punkten überschritten. Der Index erreichte am Nachmittag 14.006,7 Punkte, bevor er wieder unter diese Schwelle fiel und gegen 16.30 Uhr bei 13.9996,48 Punkten stand.

Dax erreicht Rekord: Börse in Frankfurt reagiert auf Joe Bidens Bestätigung

Die Anlegerinnen und Anleger reagierten damit auf die formelle Bestätigung des Wahlsiegs von Joe Biden in den USA – sie zeigten sich allerdings unbeeindruckt von den Ausschreitungen rund um den Kongress in der US-Hauptstadt Washington.

Der Index der 30 größten Unternehmen setzte damit seinen Aufwärtstrend der vergangenen Wochen fort. Erst Ende des vergangenen Jahres hatte er einen Rekord aufgestellt, angetrieben von der Einigung auf ein Brexit-Handelsabkommen zwischen der EU und Großbritannien und der Unterzeichnung des Corona-Hilfsprogramms in den USA. Hoffnungen setzen die Anleger zudem in die Impfungen in der Corona-Pandemie. (AFP)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.