Inhalte nicht deklariert

Rückruf wegen Gesundheitsgefahr! Warnung vor diesem Discounter-Produkt für Allergiker

+
Rückruf bei Penny im Supermarkt bei beliebten Produkt. 

Rückruf beim Discounter Penny: Ein Produkt aus dem Lebensmittel-Sortiment kann gefährlich werden. Für Allergiker besteht ein großes Risiko.

Update am 5. Dezember: Nicht verzehren! Aldi, Lidl und Netto warnen die Kunden am Mittwoch vor einem Produkt, das in mehreren Bundesländern verkauft wurde.

Dieses Produkt ist vom Rückruf betroffen

München - Die Nawarra Süßwaren GmbH ruft das Produkt „San Fabio Amarenakirschen in dunkler Schokolade, 150g“ mit dem EAN-Code 28278320 zurück. Wie das Unternehmen mitteilt, kann das Produkt nicht deklarierte Haselnussbestandteile enthalten. Die Schoko-Amarenakirschen wurden beim Supermarkt Penny verkauft. 

Lesen Sie auch: Rückruf bei Netto: Salmonellen-Alarm in Weihnachtsprodukt

Bei Menschen, die an einer Haselnussunverträglichkeit leiden, kann der Verzehr zu allergischen Reaktionen führen. Ihnen wird daher dringend davon abgeraten, das Produkt zu essen.

Video: Rückruf von Penny-Schokolade

Sollten Sie ein betroffenes Produkt gekauft haben, so können Sie dieses im jeweiligen Penny-Markt zurückgeben und bekommen den Kaufpreis erstattet, auch ohne Vorlage des Kassenbons. Penny hat das Produkt außerdem umgehend aus dem Verkehr gezogen.

Erst vor kurzem musste ein anderer Süßwaren-Hersteller ein beliebtes Weihnachtsgebäck zurückrufen. Der Discounter Netto hingegen verkauft Zebra-Steaks - und bringt Kunden auf die Palme.

sdm

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.