Probleme mit Sicherheitsgurten

Toyota ruft 370.000 Pick-up-Trucks zurück

+
Das Logo des Autobauers Toyota

Torrance - In Nordamerika musste der japanische Autobauer Toyota rund 370.000 Pick-up-Trucks des Modells "Tacoma" zurückrufen. Der Grund: Es gibt Probleme mit den Sicherheitsgurten.

Der japanische Autobauer Toyota startet in Nordamerika einen Rückruf von rund 370.000 Pick-up-Trucks. Bei der mittelgroßen Fahrerkabine des Modells Tacoma können sich mit der Zeit die Befestigungsschrauben der Sicherheitsgurte lösen, wie das Unternehmen am Mittwoch bekanntgab.

In den USA sollen nun 342.000 Tacoma der Baujahre 2004 bis 2011 vorsichtshalber in die Werkstätten, in Kanada sind es knapp 27 000. Besitzer werden schriftlich benachrichtigt. In Deutschland wird der Wagen nicht verkauft.

Toyota ist bei Fehlern vorsichtig, seitdem der Konzern 2010 einen Verkaufseinbruch erlitten hatte wegen Meldungen über Autos, die von selbst beschleunigen. Viele Fälle erwiesen sich später als Fehler der Fahrer. Toyota glückte ein Comeback: Im Juli konnten die Japaner nach Daten des Marktforschers Autodata in den USA wieder mehr Wagen verkaufen als Ford. Nur General Motors ist dort größer.

dpa

Toyota Auris Touring Sports jetzt als Hybrid

Toyota Auris Touring Sports
Toyota Auris Touring Sports: Kombi-Variante macht die Auris Familie komplett. © Toyota
Toyota Auris Touring Sports
Bei der Hybridversion ist die Batterie unter den Fondsitzen verstaut. Hinter Heckklappe ist so für 530 Liter Gepäck Platz, dazu lässt sich der Laderaum auf 1660 Liter erweitern. © Toyota
Toyota Auris Touring Sports
Toyota Auris Touring Sports ist neben zwei Benzinern und zwei Dieselmotoren (90 bis 132 PS) auch mit einem Hybridantrieb zu haben: Durch die Kombination eines 1,8-Liter-Benziners mit einem Elektromotor, leistet der Hybrid 136 PS (100 kW). Dabei stößt der Kombi nur 86 Gramm CO2 pro Kilometer aus. © Toyota
Toyota Auris Touring Sports
Toyota zeigt den Auris Kombi erstmals auf dem Genfer Automobilsalon (7. bis 17. März 2013). Im Juli rollt das neue Modell dann zu den Händlern. © Toyota

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.