Mögliche Verunreinigung

Salmonellen: Aldi warnt vor Gefahren durch Lachssalat

Essen. Der Discounter Aldi Nord hat wegen Salmonellen- Verdachts einen Lachssalat aus den Niederlanden aus den Regalen genommen. Beim Salat des Herstellers „Johma Salades B.V.“ der Packungsgröße 150 Gramm könne eine Verunreinigung mit Salmonellen nicht ausgeschlossen werden.

Deshalb werde vom Verzehr des Produkts abgeraten, warnte Aldi Nord am Donnerstag auf seiner Internetseite. Die Packungen könnten zurückgebracht werden, Aldi erstatte den Kaufpreis. Aldi war zuvor von der niederländischen Firma über den Verdacht informiert worden. Salmonellen können gesundheitsschädlich sein. Die Bakterien können bei Schwangeren, Kleinkindern und Personen mit geschwächtem Immunsystem schwere Erkrankungen verursachen. (dpa/rpp)

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.