„Schutz für Ihre unersetzlichen Daten“

Zum siebten Mal veranstaltet das Borkener Unternehmen RM-Electronic auch in diesem Jahr wieder die Nordhessischen IT-Security-Tage. Der 7. Nordhessische IT-Security-Tag findet am 19. Oktober von 17 bis 21 Uhr im Cine-Royal Fritzlar statt. Ausstellungen, Diskussionen und Workshops rund um das Thema „Schutz für Ihre unersetzlichen Daten“ stehen während dieser Veranstaltung im Mittelpunkt. Hersteller und Profis aus der Praxis stehen den Gästen an diesem Tag mit ihrem Wissen zu Fragen aus den Bereichen Internet-, Computer- und Netzwerksicherheit, Datenschutz, Daten- und Rechtssicherheit zur Verfügung.

„Dieses Jahr bieten wir unseren Gästen ein besonderes Highlight“, sagt Rudi Marquardt, Inhaber von RM-Electronic. „Im Foyer des Kinos findet eine Ausstellung statt, an der sich jeder Besucher an den Ständen umfassend informieren kann. Die Ausstellung ist frei zugänglich, sodass auch andere Kinobesucher sich dort kostenfrei informieren können.“ Im Kinosaal, der rund 200 Sitzplätze bietet, stellen sich dann alle Hersteller und Aussteller mit ihren Produkten und Dienstleistungen vor.

Viren Horror Show

Rüdiger Trost, Presales Consultant der Firma F-Secure, wird in einer „Viren Horror Show“ anschaulich darstellen, warum die Sicherheit in Betrieben nicht auf die leichte Schulter genommen werden sollte. Der Name F-Secure steht seit mehr als 20 Jahren für Sicherheit im IT-Bereich und hat mehr als nur einmal die Vorreiterrolle bei Softwareentwicklungen übernommen.

Das Versprechen von F-Secure, „Schutz des Unersetzlichen“, bringt die Aktivitäten des finnischen Unternehmens auf den Punkt. „Wir schützen wertvolle digitale Inhalte auf verschiedenen Geräten und entwickeln unsere Services stets weiter, sodass unsere Nutzer mit den immer wachsenden Anforderungen an IT-Sicherheit Schritthalten können“, sagt Rüdiger Trost. Die innovativen Produkte von F-Secure werden regelmäßig durch unabhängige Tests ausgezeichnet, die bedeutendste Auszeichnung in diesem Jahr lautet „Product of the Year 2010“ (getestet: F-Secure Internet Security 2011).

RM-Electronic ist seit vielen Jahren F-Secure Gold Partner in der Region Nordhessen und gilt als zuverlässiger IT-Partner in den Bereichen IT-Sicherheit, IT-Service, Netzwerkadministration und IT-Management. Rudi Marquardt, Initiator des IT-Tages, verfügt über mehr als 25 Jahre Erfahrung in dieser Branche.

„Ein passendes Kino-Highlight rundet die Veranstaltung ab“, berichtet Rudi Marquardt. Welcher Film es sei, wird noch nicht verraten. Und selbstverständlich wird auch Zeit für interessante Gespräche und Fachfragen geboten. Gerade der direkte Kontakt mit den Herstellern bietet den Gästen Antwort auf viele Fragen und Probleme.

Partner des diesjährigen IT-Security Tages, der unter der Schirmherrschaft von Landrat Frank-Martin Neupärtl steht, sind: Acronis, Adaptec, APC by Schneider Electric, AVM, D-link, Devolo AG, ECCN, Freecom, F-Secure, Gigabyte, Hessen-IT, Kaspersky Lab, PCVisit, Raiffeisenbank eG Borken, Savernova und die VHS Schwalm-Eder. HKK

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.