Sicherheit, Rendite, Verfügbarkeit

Daniel Lammel (Foto: nh)

Drei Dinge auf einmal in einem Produkt - Sicherheit, Rendite und Verfügbarkeit . Das gibt es nicht? „Doch das gibt es schon“, sagt Daniel Lammel von der GPV Versicherungsmakler GmbH in der Sandershäuser Straße in Kassel. „Dies beweist die publity AG seit vielen Jahren durch ausnahmslos positive Leistungsbilanzen und überdurchschnittliche Ergebnisse der gemanagten Fonds.“ GPV bietet diese Fonds ihren Kunden an.

Die publity AG ist der führende Servicer im deutschen Markt der Non-Performing Loans (NPLs), also von Krediten, die nicht mehr bedient werden können. Das Geschäft von publity ist der Ankauf, die gewinnbringende Verwertung von NPL-Kreditforderungen. Dadurch entstehen hochrentierliche Fondsprodukte.

„Publity kauft von deutschen Banken hohe titulierte Einzelkreditforderungen – sogenannte Non-Performing Loans – des gehobenen deutschen Mittelstands für einen äußerst günstigen Preis ein. Die Kreditforderungen können aus verschiedenen Gründen vom Kreditnehmer nicht mehr bezahlt werden“, erklärt Lammel. „In der Folge tritt man mit den Schuldnern in Kontakt, um dann mit jedem dieser Schuldner individuell über einen möglichen Schuldenschnitt zu verhandeln.“

Risikoarmes Geschäftsmodell

Ziel ist, dass sich der Schuldner in vielen Fällen einfach, schnell und günstig von seinen Verbindlichkeiten befreien und wieder selbst aktiv am Wirtschaftsleben teilnehmen kann. Der Beweis: 95 Prozent aller Rückflüsse der Schuldner stammen aus freiwilligen Zahlungen. Publity sagt über ihr Erfolgskonzept: „Das publity-Geschäftsmodell ist risikoarm und kommt ohne Hebel- oder Fremdkapital, Steuertricks oder Subventionen aus. Für uns sind die NPL´s gleichsam Rohdiamanten, die durch effizientes Servicing veredelt werden. Dadurch erzielen wir die prognostizierten Erlöse.“

HKK L

E Kontakt: Telefon 05 61 / 7 29 85 50 oder 01 70 / 2 20 05 40

E-Mail daniel.lammel@gpv-gmbh.de

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.