SMA-Kurs weiter gesunken: Papiere stehen unter Ausgabekurs von 2008

Niestetal. Der Ausverkauf der Aktie des Solartechnik-Herstellers SMA in Niestetal (Kreis Kassel) setzte sich auch am Dienstag fort. Bis zum Handelsende verlor das Papier weitere 4,67 Prozent auf 46,95 Euro. In der Spitze gaben die Titel um gut sechs Prozent auf 46,21 Euro nach.

Lesen Sie auch

- Stellenabbau bei SMA: Kommentar zur Lage des Solartechnikherstellers

- Drastischer Stellenabbau: SMA trennt sich von 1000 Zeitarbeitern

Somit rutschten sie zeitweise deutlich unter den Ausgabekurs beim Börsengang am 27. Juni 2008. Damals startete die Aktie bei 47 Euro. Anfang 2010 markierte das Papier mit 106,70 Euro seinen bisherigen Höchststand.

Grund für den erneuten Kursverlust ist eine Gewinnwarnung vom Montag. Daraufhin hatte das Papier 12,3 Prozent an Wert verloren. Seit Ende August rutschte der Kurs um 35 Prozent und damit deutlich stärker als der Technologiewerte-Index TecDax, der im selben Zeitraum nur vier Prozent verlor.

Wie berichtet, korrigierte das Unternehmen seine Umsatzprognose vor 1,5 bis 1,9 auf 1,5 bis 1,7 Milliarden Euro nach unten. Beim erwarteten Vorsteuerergebnis fürs Gesamtjahr macht SMA kräftige Abstriche. Statt 315 bis 475 Millionen Euro erwartet der Vorstand nur noch 220 bis 300 Mio. Euro.

Grund für die neuen Prognosen ist die sinkende Nachfrage vor allem nach Wechselrichtern für Dachanlagen. SMA kündigte den Abbau von 1000 der aktuell noch 1500 Zeitarbeitsstellen bis Ende November an. Das Unternehmen beschäftigt weltweit etwa 5300 feste Mitarbeiter, davon 4300 in Nordhessen. (jop)

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.