Software für individuelle Bedürfnisse

Haben branchenorientierte Softwarelösungen für ihre Kunden im Blick: Geschäftsführer Bodo Sandmüller und Prokuristin Birgit Sandmüller. Mit ihrem Unternehmen, der Business Solutions for Services GmbH, haben sie sich auf die Entwicklung von Software für verschiedene Branchen wie Gebäudereiniger oder Sicherheitsdienstleister spezialisiert. (Foto: nh)

Jede Branche hat ihre eigenen Bedürfnisse an eine Software. Diesen wird das Kasseler Unternehmen Business Solutions for Services GmbH – kurz BSS - gerecht. „Wir bieten Software-Lösungen für Dienstleister verschiedener Branchen auf Basis von Microsoft Dynamics NAV“, erläutert Mitbegründer und Geschäftsführer Bodo Sandmüller. Der Vorteil integrierter Branchenlösungen: Unternehmensinterne Prozesse können von der Planung bis zum Controlling optimiert werden. BSS bietet Softwarelösungen für Unternehmen aus den Bereichen Gebäudedienstleistung, Zeitarbeit, Sicherheitsdienstleistung, Handwerk und Eventdienstleistung an.

Die ERP-Lösung Microsoft Dynamics NAV ist die Software, die sich in den letzten zehn Jahren zur Standardsoftware für mittelständische Unternehmen entwickelt hat. Die Software verbindet alle Unternehmensbereiche und über Unternehmensgrenzen hinweg mit Kunden, Lieferanten und Geschäftspartnern, die so über das Internet zusammenarbeiten können – an jedem Ort, zu jeder Zeit.

BSS | cleaning pro

Basierend auf der voll integrierten Lösung Microsoft Dynamics NAV wurde für Unternehmen aus dem Bereich Gebäudereinigung die Branchenlösung BSS | cleaning entwickelt. Sie ist speziell auf die Bedürfnisse von Gebäudedienstleistern zugeschnitten. „Kern unserer Lösung BSS | cleaning pro ist die Unterstützung des gesamten Geschäftsablaufes eines modernen Gebäudedienstleisters“, erklärt Bodo Sandmüller. Die Software deckt Arbeitsbereiche wie Objektverwaltung, Dienstpläne, Arbeitsscheine, Personaleinsatzplanung, Zeiterfassung inklusive Fehlzeitenübersicht, Subunternehmerverwaltung, Verwaltung von Arbeitsmitteln, Vertragsverwaltung- und Abrechnung, Maschinen- und Fuhrparkverwaltung und Finanzmanagement.

BSS | security pro

Als Unternehmenslösung für den Bereich Sicherheitsdienstleister unterstützt BSS | security pro auf Basis von Microsoft Dynamics NAV umfassend bei der Betreuung von Objekten und beim effizienten Einsatz der Mitarbeiter. Zur nachhaltigen Steigerung der Effizienz zeigt die klar strukturierte Benutzeroberfläche auf einen Blick, wo zum Beispiel Lücken in der Planung bestehen, ob die Kalkulation stimmt oder ob Mitarbeiter über die nötigen Qualifikationen verfügen. Durch die zentrale Datenverwaltung werden insbesondere bei der Lohnabwicklung alle wichtigen Daten und Prozesse erfasst: BSS | security pro vereinigt Module für Lohnabrechnung, Leistungs- und Vertragsabrechnung, Objektcontrolling und vieles mehr. Dabei sind die Daten stets aktuell, weil Mitarbeiter überall und jederzeit auf Daten im System zugreifen können.

BSS | crafts pro

Auch BSS | crafts pro basiert in vollem Umfang auf Microsoft Dynamics NAV und bildet alle Geschäftsabläufe von Unternehmen des technischen Gebäudemanagements und des Handwerks ab - vom ersten Angebot bis zur Bauauftragsabwicklung. Direkt aus der Anwendung heraus erstellen und verwalten die Nutzer Angebote und können diese aufgrund der stets aktuellen Datenbasis besonders flexibel kalkulieren. Im Verlauf eines Projektes profitiert man vom übersichtlichen Projektmanagement, zum Beispiel detailliert Historien, Überwachung des Fortschritts einzelner Maßnahmen oder kompletter Projekte. Im Finanzwesen sind unter anderem eine automatische Anzahlungsbuchhaltung, Projekt und Baustellencontrolling und Soll-Ist-Vergleiche enthalten. „Für den reibungslosen In- und Export Ihrer Unternehmensdaten verfügt BSS | craft pro zudem über die GAEB- und Datanorm-Schnittstelle“, erklärt Bodo Sandmüller.

RoleTailored Client

Ab sofort stehen alle BSS Branchenlösungen unter dem neuen rollenbasierenden Client unter Microsoft Dynamics NAV 2009 zur Verfügung. „Der RoleTailored Client von Microsoft, kurz RTC, setzt grundlegend neue Maßstäbe in Sachen Funktionalität, Übersichtlichkeit und Arbeitsorganisation“, berichtet Bodo Sandmüller begeistert. Je nach seiner Position – sprich Rolle –, die ein Mitarbeiter im Unternehmen ausfüllt, wird die Benutzeroberfläche in der ERP-Software über sogenannte Rollencenter individuell für ihn gestaltet. Jeder Mitarbeiter erhält somit eine genaue Übersicht über die Funktionen und Daten, die er für seine Rolle im Unternehmen benötigt. Er kann schnell darauf zugreifen und effektiver damit arbeiten. Überflüssige Funktionen werden entfernt, und Aufgaben und Informationen werden so angeordnet, dass jeder sie schnell und einfach wiederfindet. Das Ergebnis: ein persönliches, strukturiertes Rollencenter für jeden einzelnen Mitarbeiter. Mit allem, was für die tägliche Arbeit wichtig ist.

Partner des Mittelstands

Die BSS Business Solutions for Services GmbH versteht sich als Partner von mittelständigen Unternehmen und bietet als Experte für Unternehmensorganisation integrierte Softwarelösungen von der Bedarfsanalyse bis zur Anpassung und Einführung von innovativer Software ein komplettes Leistungsportfolio. Das Unternehmen ist mit 120 Mitarbeitern an sechs Standorten bundesweit tätig. „Methodisch ermitteln wir mit unseren Kunden in einer Voranalyse den Projektrahmen. Hierbei wird ein Überblick erarbeitet, der Umfang festgelegt, die Ziele werden definiert und die Risiken identifiziert“, erläutert Bodo Sandmüller. Wichtig ist die frühzeitige Einbindung der Mitarbeiter im Kundenunternehmen mit ihrem Know-how in Workshops. Transparenz im Projektverlauf, planbare Einführungszeiten, ein verbindlicher Kostenrahmen und ein „somit erfolgreicher Verlauf der IT-Projekte“ sind für das BSS-Team selbstverständlich. HKK

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.