Automatische Reinigung für PV-Anlagen

+
Innovation: Das vollautomatische Solar-Reinigungssystem von Osborn kann die Nennleistung von PV-Anlagen zurückbringen.

Als Spezialist in der Entwicklung und Herstellung von Werkzeugen und Anwendungslösungen für die Oberflächenbearbeitung ist die Osborn International GmbH Technologieführer in der Branche.

Mit dem automatischen Solar-Protec-Reinigungssystem für Photovoltaik-Anlagen präsentiert das nordhessische Unternehmen jetzt eine innovative Neuheit, die bereits erfolgreich auf dem Markt eingeführt worden ist. Vor allem landwirtschaftliche Betriebe beklagen durch einen hohen Verschmutzungsgrad sinkende Solarerträge. „Fortlaufender Schmutzeintrag führt zur Verschattung der Solarmodule, reduziert den Wirkungsgrad der Anlage und damit die Stromgewinnung“, hebt Osborn-Geschäftsführer Albrecht Teich hervor. Auch wenn nur Teile eines Strings betroffen sind, bestimmt das schwächste Modul die Gesamtleistung der Solarmodule. Bei großen PV-Anlagen kann eine automatische Überwachung in Kombination mit einer bedarfsentsprechenden Reinigung zu niedrigen Kosten die Lösung sein.

Schonende Reinigung

Mit dem Ziel der Ertrags-Optimierung hat die Osborn International GmbH in Burgwald/Hessen deshalb das Solar-Protec-Reinigungssystem für großflächige, dachparallele PV-Anlagen entwickelt. Dabei reinigt eine rotierende Walzenbürste die Solarmodule automatisch auf schonende Weise. Bei festgelegten Verschmutzungs-Grenzwerten läuft das System bei Nacht und Regen automatisch an. Nachtarbeit vermeidet eine unnötige Verschattung der Anlage, Regenwasser dient als Spülmedium und trägt den Schmutz fort. Chemische Reinigungsmittel und andere Verbrauchsmaterialien sind nicht erforderlich. Verschmutzte PV-Anlagen können bis zu 25 Prozent Ertrag verlieren. Das automatische Reinigungssystem von Osborn kann die Nennleistung zurückbringen.

Produktvielfalt

Osborn, die Hauptmarke der Jason Finishing Group mit Sitz in den USA, wurde 1887 gegründet. Zum Portfolio zählen technische Bürsten, Walzenbürsten, Polier- und Schleifwerkzeuge, Polieremulsionen und Festpasten sowie Tragrollen und Schwerlastrollenführungen. Als einziger Hersteller der Branche bietet Osborn eine Zertifizierung des Tüv-Süd für über 700 Artikel des Retail-Sortiments an. Ergänzt wird die Produktvielfalt durch die Übernahme der Firma Dronco, einem führenden Hersteller in der Schleifmittelbranche, den Osborn zum 1. Juni übernommen hat. Osborn hat 40 000 Kunden in über 120 Ländern weltweit und 14 Produktions- und Vertriebsstandorte.

ELKE MÜLLER

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.