Starker Konsum, schwache Industrie: Wirtschaft wächst langsamer

+
Weihnachtseinkäufe in Berlin: Die Kauflust der Deutschen hält die Wirtschaft auf Wachstumskurs. Foto: Bernd von Jutrczenka

Wiesbaden (dpa) - Die schwächelnde Weltkonjunktur dürfte das Wachstum der deutschen Wirtschaft im dritten Quartal etwas gebremst haben.

Beobachter rechnen im Schnitt mit einem kleinen Wachstum des Bruttoinlandsprodukts (BIP) von 0,3 Prozent zum Vorquartal nach zuletzt plus 0,4 Prozent. Eine erste offizielle Schätzung der Wirtschaftsentwicklung von Juli bis September veröffentlicht das Statistische Bundesamt heute.

Die Deutsche Bundesbank vermutet, dass die Aufwärtsbewegung im dritten Quartal vorübergehend wohl etwas weniger dynamisch war als zuvor - auch, weil die Industrie nicht in Fahrt komme. Insgesamt halte die Kauflust der Verbraucher die deutsche Wirtschaft aber auf Wachstumskurs.

Statistisches Bundesamt zu Bruttoinlandsprodukt

Statistisches Bundesamt zu BIP Q2/15

Bundesbank Monatsbericht 10/15

Volkswirtschaftliche Analysen Helaba

Volkswirtschaftliche Prognosen Dekabank

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.