Aber unter drei Mio. Arbeitslose

Stellenangebot schrumpft und schrumpft

+
Die Experten sehen derzeit keine günstigen Bedingungen auf dem Arbeitsmarkt.

Nürnberg - Jahrelang hatte der deutsche Arbeitsmarkt konjunkturelle Schwächephasen ohne größere Blessuren weggesteckt. Doch die Zahl der offenen Stellen sinkt seit Monaten - im Mai setzte sich der Trend fort.

Der ins Stottern geratene Konjunkturmotor veranlasst immer mehr Unternehmen dazu, geplante Einstellungen erst einmal auf Eis zu legen. Nach Angaben der Bundesagentur vom Dienstag sank im Mai das Stellenangebot in Deutschland auf den niedrigsten Stand seit dem Herbst 2010. Der von der Bundesbehörde ermittelte BA-Stellenindex BA-X lag im Mai nur noch bei 144 Punkten; das sind drei Zähler weniger als im April. Im Vergleich zum Vorjahr lag der Index um 27 Punkte im Minus. Die Arbeitslosenzahlen für Mai veröffentlicht die Bundesagentur erst an diesem Mittwoch (29. Mai).

Noch viele Stellen unbesetzt

Trotzdem gebe es noch immer viele freie Stellen. Auch im langjährigen Vergleich sei die Lage noch immer ausgesprochen gut, betonte die BA. Neben dem Groß- und Einzelhandel suchten Bauinstallationsbetriebe und die Gastronomie Kräfte. Auch im Gesundheits- und Sozialwesen seien Stellen unbesetzt. Tendenziell sei die Nachfrage nach Arbeitskräften aber in vielen Branchen rückläufig, räumt die Bundesagentur ein. Vor allem Zeitarbeitsunternehmen suchten weniger Mitarbeiter als noch vor einem Jahr.

Unterdessen rechnen Experten nach dem lang anhaltenden Winter im Mai erstmals mit einem kräftigen Frühjahrsaufschwung. Die Zahl der Erwerbslosen werde damit wieder unter die Drei-Millionen-Marke sinken. Insgesamt seien im Mai bundesweit 2,91 Millionen Frauen und Männer ohne Arbeit gewesen, berichteten Volkswirte deutscher Großbanken in einer Umfrage. Dies wären zwar rund 110 000 Arbeitslose weniger als im April, aber rund 55 000 mehr als vor einem Jahr. Zuletzt hatte die Zahl der amtlich registrierten Erwerbslosen im Dezember 2012 unter der psychologisch wichtigen Drei-Millionen Marke gelegen.

Poser-Berufe - und was dahintersteckt

Poser-Berufe - und was dahintersteckt
Außendienstmitarbeiter im Direktmarketing - Vertreter © dapd
Poser-Berufe - und was dahintersteckt
Accountant - Buchhalter © dapd
Poser-Berufe - und was dahintersteckt
Wages Clerk - Lohnbuchhalter © dapd
Poser-Berufe - und was dahintersteckt
Trainee - Praktikant / Azubi © dapd
Poser-Berufe - und was dahintersteckt
Sales Agent / Sales Representative - Vertreter © dapd
Poser-Berufe - und was dahintersteckt
Clerk - Bürohilfe © dapd
Poser-Berufe - und was dahintersteckt
Consultant - Berater © dapd
Poser-Berufe - und was dahintersteckt
Equipment Manager - Zeugwart © dapd
Poser-Berufe - und was dahintersteckt
Waste Removal Engineer - Müllmann © dapd
Poser-Berufe - und was dahintersteckt
Copywriter - Werbetexter © dapd
Poser-Berufe - und was dahintersteckt
Fachkraft für Bodenhygiene - Putzfrau © dapd
Poser-Berufe - und was dahintersteckt
Frontoffice Assistant Manager im Face to face Business - Mitarbeiter an der Verkaufstheke © dapd
Poser-Berufe - und was dahintersteckt
Nourishment Production Assistant - Kantinenhilfe © dapd
Poser-Berufe - und was dahintersteckt
Soil Movement Engineer - Straßenarbeiter © dapd
Poser-Berufe - und was dahintersteckt
Raumpflegerin - Putzfrau © dapd
Poser-Berufe - und was dahintersteckt
Content Manager - Online-Redakteur © dapd
Poser-Berufe - und was dahintersteckt
Facility Manager - Hausmeister © dapd
Poser-Berufe - und was dahintersteckt
Privatier - freiwillig Arbeitsloser © dapd
Poser-Berufe - und was dahintersteckt
Lebenskünstler - freiwillig Arbeitsloser © dapd
Poser-Berufe - und was dahintersteckt
Call-Center-Agent - Telefonist © dapd
Poser-Berufe - und was dahintersteckt
Supervisor - Abteilungsleiter © dapd
Poser-Berufe - und was dahintersteckt
Greenkeeper - Platzwart © dapd
Poser-Berufe - und was dahintersteckt
Vision Clearance Engineer - Fensterputzer © dapd
Poser-Berufe - und was dahintersteckt
Promoter - Werber, Werbehelfer © dapd
Poser-Berufe - und was dahintersteckt
Press Officer - Pressesprecher © dapd
Poser-Berufe - und was dahintersteckt
Customer Care Agent - Ansprechpartner für Kunden © dapd
Poser-Berufe - und was dahintersteckt
Coach - Lehrer, Übungsleiter © dapd
Poser-Berufe - und was dahintersteckt
Human Resources Manager - Mitarbeiter der Personalabteilung © dapd
Poser-Berufe - und was dahintersteckt
Key Account Manager - (Groß-)Kundenbetreuer © dapd
Poser-Berufe - und was dahintersteckt
Personal Assistant - Sekretärin des Chefs © dapd
Poser-Berufe - und was dahintersteckt
Account Executive - Kundenbetreuer © dapd
Front Officer - Empfangsdame © dapd
Sales Manager - Verkäufer © dapd
Branch Manager - Geschäftsstellenleiter © dapd

Konjunkturell seien die Bedingungen für den Arbeitsmarkt aber weiter ungünstig, betonen die Fachleute. „Man muss einfach zur Kenntnis nehmen, dass bei vielen Unternehmen die Begeisterung für Investitionen nicht da ist“, betonte Commerzbank-Volkswirt Eckart Tuchtfeld. In vielen Chefetagen sei noch immer die Verunsicherung über die Staatsschuldenkrise groß. „Auch ist bei vielen Firmen die Auftragslage gedämpft.“

Wie die meisten seiner Kollege rechnet Tuchtfeld daher auch für den Rest des Jahres mit einer Stagnation auf dem deutschen Arbeitsmarkt. „Im Juni wird die Zahl saisonbereinigt noch mal steigen, danach werden wir uns bis zum Jahresende an einer Null-Linie entlang bewegen“, prognostiziert er. Etwas zuversichtlicher schätzt Allianz-Volkswirt Rolf Schneider die weitere Entwicklung ein. Er hält es für wahrscheinlicher, dass mit dem Anziehen der Konjunktur in der zweiten Jahreshälfte auch wieder neue Arbeitsplätze entstehen. Dadurch könnte die Zahl der Erwerbslosen im Jahresverlauf auf bis zu 2,77 Millionen sinken.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.