Nordhessen Champions

superus Datenmanagement GmbH: Entdecker Ihrer Potenziale

+
Jens Fischer: Er hat 2012 die Firma superus gegründet. Mit seiner speziellen Produktionsdatenerfassung „ipos“ lässt er die Produktionsdaten seiner Kunden erheben, analysieren und nutzen. Dadurch kann die Produktion in diesen Firmen konsequent optimiert werden.

Das junge Unternehmen superus hat das neue Industriezeitalter direkt vor Augen, die Erfassung von Produktionsdaten ist das Spezialgebiet der Softwareentwickler.

Diese umfasst sowohl die Prozessanalyse als auch die Prozessoptimierung. „Industrie 4.0 bedeutet: Daten erheben und diese sinnvoll weiterzuverarbeiten“, bringt Geschäftsführer Jens Fischer die Arbeit seines Unternehmens auf den Punkt. Dafür setzen die zehn Mitarbeiter die eigens entwickelte Hardware und Software ein. 

Das von superus entwickelte System zur Betriebs- und Maschinendatenerfassung „ipos“ (die Kurzform für „Integriertes Prozessoptimierungssystem“) ermöglicht ihnen, die Produktionsdaten ihrer Kunden zu erheben, zu analysieren und zu nutzen – und ihre Produktion damit konsequent zu optimieren: Mitarbeiter werden bestmöglich eingesetzt, Maschinen effizient ausgelastet, Ressourcen geschont. Potenziale werden erkannt und ausgeschöpft. Und dies passgenau. Die Software wird für jeden einzelnen Kunden „zugeschnitten“. Durch „ipos“ können sie ihre Kosten senken und ihre Fertigungseffizienz deutlich steigern. 

„Als Spezialist für die Prozessanalyse und Prozessoptimierung gehen wir in die Unternehmen, schauen uns den Workflow an, sprechen mit den Mitarbeitern an den Maschinen, denken uns in die Prozesse ein und erheben die Daten, die wirklich gebraucht werden“, erklärt Jens Fischer. „Wir entdecken die Potenziale unserer Kunden und tragen damit zur Senkung von Lohnstückkosten und auch zur Stärkung ihrer Wettbewerbsfähigkeit bei.“ 

superus wurde 2012 von Jens Fischer gegründet und hat seinen Sitz im kleinen Burgwalddorf Birkenbringhausen. Zum Kundenstamm zählen rund 30 Unternehmen im In- und Ausland. Auch Auszeichnungen gab es schon für das junge Team: In Süd- Westfalen wurde superus zum Gründungsunternehmen des Jahres gekürt, die IHK Siegen-Wittgenstein zeichnete „ipos“ als praxisorientiert und zukunftsrelevant aus. (MJX)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.