System Karriere dekodieren – Texten leicht gemacht

Wenn zwei Menschen das gleiche leisten, kommt im Job noch lange nicht das gleiche Ergebnis heraus. Die Autorinnen und Top-Managementberaterinnen Dorothea Assig und Dorothee Echter gehen der Frage nach, warum das so ist. Ihre Antwort: Wer ganz nach oben kommen will, dem schaden bewährte Karrieretipps. Für wirklich große Karrieren gelten ihrer Ansicht nach andere Spielregeln.

In ihrem Buch dekodieren sie das System Karriere und zeigen, wie man es an die Spitze schafft und auch dort bleibt. Sie sprechen darüber, wie man Ambitionen wachsen lässt, Können entwickelt, die Psyche stabilisiert, positive Resonanz erzeugt, die eigenen Bühne gestaltet und Karrieren aufbaut. Sie sprechen aber auch über Krisen und wie man sie meistert, wie man scheitert und neu beginnt. Die beiden Autorinnen schreiben detailliert und fundiert, dabei spannend und leicht verständlich.

Warum kompliziert, wenn es auch einfach geht? Ob eine E-Mail an einen Kunden, ein Text auf der Firmenwebsite oder ein ausgefeilter Werbeslogan – gute Texte sind wichtig für die Unternehmenskommunikation und tragen maßgeblich dazu bei, wie ein Unternehmen wahrgenommen wird.

Das Buch „Gute Texte – gute Geschäfte“ bietet klare Kriterien für die Beurteilung und Verbesserung von Texten, fasst diese in umfangreichen Übersichten zusammen und ermöglicht damit ein professionelles und ökonomisch sinnvolles Vorgehen. Das spart Zeit und Geld. Gute Texte sind eben gut fürs Geschäft. HKK L

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.