365 Tage rollende Werbefläche

Die perfekten Werbeträger: Automobile und Straßenbahnen werden von vielen Unternehmen als Werbeflächen genutzt. Eine professionelle Fahrzeugbeschriftung sorgt für den richtigen Auftritt. (Fotos: Erika Reklame)

Sie sind überall unterwegs – auf Autobahnen, Landstraßen und kleinen Gassen, auf dem Land und in der Stadt. Automobile sind aus diesem Grund die ideale Werbefläche. Sie sind auch das ganze Jahr über unterwegs – 365 Tage, morgens, mittags, abends. Besser kann man sein Unternehmen also nicht präsentieren als auf dieser mobilen Werbefläche, die wahrscheinlich mehr Menschen erreicht als ein einziger großer Werbestandort. Interessant gestaltet, ist Werbung auf Automobilen ein echter Hingucker.

Entscheidet sich ein Unternehmen für Automobile als Werbefläche, zahlt es sich aus, in eine professionelle Fahrzeugbeschriftung zu investieren. Erika Reklame in Fuldatal-Ihringshausen ist seit vielen Jahren Profi in diesem Bereich. Eine außergewöhnliche Gestaltung und eine hohe Verarbeitungsqualität zeichnen die Arbeit des Familienunternehmens, das über die Grenzen Nordhessens hinaus bekannt ist, aus.

„Mit wirkungsvollen Fahrzeugbeschriftungen transportieren Sie Ihre Werbung dorthin, wo sie den größten Effekt hat: zu Ihren Kunden“, sagt Thomas Fritz, der das Fuldataler Unternehmen leitet. Erika Reklame beschriftet Fahrzeuge wie Autos, Busse und Straßenbahnen mit Hochleistungsfolien, die sowohl im Folienschnitt als auch im Digitaldruck produziert werden können. Dabei haben die Kunden die Wahl zwischen einer Teilbeschriftung und einer Fahrzeugvollverklebung.

Hochleistungsfolien im Einsatz

Erika Reklame ist seit dem Jahr 2008 zertifzierter 3 M-Partner. Die Zusammenarbeit mit 3 M existiert jedoch schon bereits seit den 1980er-Jahren. Der renommierte Folienhersteller bietet Selbstklebefolien von besonders hoher Qualität an. „Das zahlt sich aus. Sie sind langlebig, farb- und lichtecht sowie waschstraßenfest, sodass Kunden sehr lange Zeit von ihrer Fahrzeugbeschriftung profitieren können“, erläutert Thomas Fritz. Ein weiterer Vorteil: 3 M-Folien sind in der Regel sehr lange verfügbar. Das heißt, auch nach vielen Jahren, wenn beispielsweise eine Erneuerung oder Erweiterung der Fahrzeugbeschriftung ansteht, können Kunden wieder auf die Farben zurückgreifen, die sie bisher genutzt haben.

„Es zahlt sich aus, professionelle und hochwertige Arbeit für Fahrzeugbeschriftungen in Anspruch zu nehmen“, weiß Thomas Fritz aus Erfahrung. „Es ist Werbung, die in Erinnerung bleibt.“ HKK

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.