Bluetooth-Boxen im Test - auch Sony dabei

Bluetooth-Box bei Stiftung Warentest: Welches ist die beste Musik-Box 2020

Bluetooth: Das sind laut Stiftung Warentest die besten Boxen 2020
+
Bluetooth: Das sind laut Stiftung Warentest die besten Boxen 2020 (Symbolbild)

Stiftung Warentest untersuchte auch 2020 wieder Bluetooth-Boxen. Im Test schnitten nur wenige wirklich schlecht ab. Musik-Boxen von Teufel, JBL und Sony wurden unter anderem getestet.

  • Stiftung Warentest*: Bluetooth-Boxen 2020 im Test
  • Eine der Bluetooth-Boxen schnitt nur mit ausreichend im Test ab
  • Stiftung Warentest teste die Bluetooth-Geräte unteranderem auf ihre Stabilität

Kassel - Seit Mitte 2018 nahm Stiftung Warentest insgesamt 48 Bluetooth Boxen im Test unter die Lupe. Seit Juli 2020 steht nun auch fest welche Bluetooth-Box im Test 2020 überzeugen konnte.

Stiftung Warentest: Bluetooth-Boxen im Test 2020

Insgesamt hatte Stiftung Warentest 2020 insgesamt 12 Bluetooth Boxen im Test. Wie bei allen ihren Tests untersuchte Stiftung Warentest auch hier alle Bluetooth Boxen nach bestimmten Kriterien. Um jede Bluetooth-Box vergleichbar zu machen, teilte Stiftung Warentest die einzelnen Geräte im Test einer von drei Kategorien zu.

Die Einteilung von Stiftung Warentest richtet sich hier nach dem Gewicht der jeweiligen Bluetooth-Box. Im Test wurden Boxen mit einem Gewicht unter 500 Gramm in die leichteste Kategorie eingeordnet. In die Mittelgewichtsklasse kommt jede Bluetooth-Box die zwischen 500 und 1000 Gramm wiegt. Jede Bluetooth-Box die über 1000 Gramm wiegt, wird im Test von Stiftung Warentest der höchsten Gewichtskategorie zugeordnet.

Stiftung Warentest: Haupt-Kritierium im Bluetooth-Boxen Test 2020

Jede der Bluetooth Boxen wurde im Test der Stiftung Warentest in fünf verschiedenen Kategorien getestet. In die Endbewertung floss am stärksten die Ton-Bewertung der jeweiligen Bluetooth-Box ein. Die Ton-Qualität wurde von insgesamt 5 Experten der Stiftung Warentest überprüft. Dieser wurde sowohl bei digitaler, als auch bei analoger Verbindung getestet. Die Hörtests wurden sowohl im Freien, als auch drinnen durchgeführt.

Ein besonderes Augenmerk wurde in dem Test von Stiftung Warentest auch auf die Ton-Qualität seitlich der Bluetooth-Boxen und bei einem etwas größeren Abstand gelegt. Für den Test wurden Ton-Beispiele aus der Genres Sprache, Klassik, Techno, Jazz und Pop verwendet. Auch die maximale Lautstärke, bei der die Sound-Qualität noch nicht beeinträchtigt wurde, floss mit in die Ton-Bewertung ein. Vom Gesamtergebnis entfielen jeweils 65 % auf die Bewertung des Tones.

Stiftung Warentest: Test Kritierien im Bluetooth-Boxen Test 2020

Im Test von Stiftung Warentest wurde allerdings nicht nur die Sound-Qualität der Bluetooth-Boxen bewertet. Auch die Leistungsfähigkeit des jeweiligen Akkus wurde einem Test unterzogen. Bewertet wurde hier von Stiftung Warentest, wie schnell sich die jeweilige Bluetooth-Box bei verschiedener Leistungsabgabe, einmal maximal und einmal 60 Dezibel, entlädt.

Drei Experten der Stiftung Warentest bewerteten außerdem die Anzeige des Ladezustandes. Auch die Powerbank-Funktion der jeweiligen Bluetooth-Box wurde von den Experten untersucht. Hierzu wurde jeweils versucht, ein Smartphone über die Box zu laden.

Neben diesen Hauptkriterien, welche prozentual in die jeweilige Gesamtbewertung einfließen, überprüfte Stiftung Warentest auch das Datensendeverhalten der Bluetooth-Boxen. Im Test wurde hier die Weiterleitung über Nutzer und Nutzungsverhalten bewertet. Auch die Server, an die die App Daten sendet, flossen mit in die Bewertung ein.

Stiftung Warentest: Auch die Handhabung der Bluetooth-Boxen wurde im Test 2020 geprüft

Die Experten von Stiftung Warentest bewerteten in ihrem Bluetooth-Boxen-Test 2020 auch die Handhabung der Geräte. Die Gebrauchsanleitung, sowie die Inbetriebnahme wurden von zwei Experten und einem Anwender getestet. Zudem wurde die Transporteignung überprüft.

Hierbei wurden neben den mitgelieferten Taschen auch die allgemeine Handlichkeit untersucht. Störende Knöpfe an den Bluetooth-Boxen führten hier zu einer schlechteren Teilnote im Test.

Darüber hinaus überprüfte Stiftung Warentest auch den alltäglichen Gebrauch der Boxen. Die Tester untersuchten hierbei Funktionen, wie das An- und Ausschalten, Lautstärkeeinstellung, sowie Quellenwahl und Pairing. Unter dem Punkt Handhabung wurde zudem die Bluetooth-Reichweite überprüft. Die Unterkategorie schlägt mit 10 Prozent der Gesamtnote zu Buche.

Stiftung Warentest: Im Test 2020 spielte auch die Stabilität der Bluetooth-Geräte eine Rolle

Die Haltbarkeit der Bluetooth-Boxen dürfte für viele der Stiftung Warentest-Verbraucher eines der wichtigsten Kriterien sein. Diese Kategorie, von Stiftung Warentest „Stabilität“ genannt, machte im Test allerdings nur 5 Prozent der Gesamtnote aus. Die Bluetooth-Boxen wurden jeweils verschiedenen Witterungsverhältnissen ausgesetzt. Sie mussten beispielsweise 5 Minuten lang Regen standhalten. Auch extremer Hitze und Kälte wurden die Boxen ausgesetzt.

Im Test wurden die Bluetooth-Boxen sogar verschiedenen Zyklen feuchter Wärme ausgesetzt. Die Stiftung Warentest überprüften die Haltbarkeit zudem auch in einer Vibrationsprüfung und einem Sturztest. Bei diesem wurden die Bluetooth-Boxen aus 80 Zentimetern auf Holzboden fallen gelassen.

Stiftung Warentest: Nur in einer Kategorie gab es im Test 2020 Bluetooth-Sieger

Im Test von Stiftung Warentest konnten lediglich zwei Bluetooth-Boxen aus dem Jahr 2020 die Bestnote erreichen. Die beiden Topnoten, kamen zudem auch noch in ein und derselben Test-Klasse vor. Ihre Kontrahenten hängten die beiden Sieger aus der Schwergewichtsklasse, vor allem beim Ton-Test ab. Sie erreichten als einzige in allen Bereichen des Ton-Tests eine Bewertung „sehr gut“. Das sind die beiden Testsieger des Tests 2020:

Teufel: Rockster Cross Gesamtnote:SEHR GUT (1,4)
Einzelnoten: Ton: sehr gut (1,0)
Handhabung: befriedigend (2,9)
Stabilität: sehr gut (1,0)
Akku: gut (1,9)
Preis: 300,00 Euro
Akku wechselbar: Nein
Gewicht:2450 Gramm
JBL: Xtreme 2 Gesamtnote:SEHR GUT (1,5)
Einzelnoten: Ton: sehr gut (1,2)
Handhabung: befriedigend (3,0)
Stabilität: gut (2,2)
Akku: gut (1,8)
Preis: 212,00 Euro
Akku wechselbar: Nein
Gewicht:2300 Gramm

Stiftung Warentest Test: Aber auch im Mittel-Gewicht gibt es gute Bluetooth-Boxen

Auch wenn im Test 2020 von Stiftung Warentest nur zwei Bluetooth-fähige Boxen in der mittleren Gewichtskategorie zu finden sind, schneiden diese dafür gut ab. Beide erreichen im Test eine Zwei vor dem Komma. Beim Thema Akku war jedoch eine der beiden Boxen klar vorn. Das sind die beiden Bluetooth-Boxen der Kategorie zwischen 500 und 1000 Gramm:

JBL: Flip5 Gesamtnote:GUT (2,2)
Einzelnoten: Ton: gut (2,2)
Handhabung: befriedigend (2,8)
Stabilität: sehr gut (1,0)
Akku: gut (2,2)
Preis: 105,00 Euro
Akku wechselbar: Nein
Gewicht:548 Gramm
Sony: SRS-XB32Gesamtnote:GUT (2,4)
Einzelnoten: Ton: befriedigend (2,8)
Handhabung: befriedigend (2,9)
Stabilität: sehr gut (1,0)
Akku: sehr gut (1,5)
Preis: 138,00 Euro
Akku wechselbar: Nein
Gewicht:913 Gramm

Test von Stiftung Warentest: Bei den leichten Bluetooth-Boxen konnte 2020 nur eine gut abschneiden

In der kleinsten der drei Test-Klassen von Stiftung Warentest konnte nur eine Bluetooth-Box die Note „gut“ erreichen. Insgesamt wurden 2020 fünf verschiedene Bluetooth-Boxen mit einem Gewicht unter 500 Gramm getestet. Diese Bluetooth-Box ist der Test-Sieger in der Leichtgewicht-Klasse:

JBL: Flip Essential Gesamtnote:GUT (2,4)
Einzelnoten: Ton: gut (2,5)
Handhabung: befriedigend (2,8)
Stabilität: sehr gut (1,0)
Akku: gut(2,0)
Preis: 74,00 Euro
Akku wechselbar: Nein
Gewicht:467 Gramm

Stiftung Warentest: Diese zwei Bluetooth-Boxen aus dem aktuellen Test sind nicht zu empfehlen

Nur eine der getesteten Bluetooth-Boxen schnitt im Test von Stiftung Warentest 2020 mit schlechter als befriedigend ab. Gerade mal auf eine Note von 4,3 schaffte er es der Mini Speaker CM510 von Huawei, das sind die Eckdaten des Verlierers:

Huawei: Mini Speaker CM510 Gesamtnote:AUSREICHEND (4,3)
Einzelnoten: Ton: ausreichend (4,4)
Handhabung: befriedigend (2,9)
Stabilität: sehr gut (1,0)
Akku: befriedigend (3,5)
Preis: nicht angegeben
Akku wechselbar: Nein
Gewicht:99 Gramm

Nur eine weitere Bluetooth-Box erreichte eine Bewertung ausreichend im Stiftung Warentest Test. Diese erreichte sie allerdings nicht im gesamten Test-Ergebnis, sondern lediglich in der Test-Kategorie Stabilität. Das Gerät aus dem Hause JBL ist in der Kategorie der Schwergewichte zu finden, das sind seine Eckdaten:

JBL: Pulse 4 Gesamtnote:BEFRIEDIGEND (2,8)
Einzelnoten: Ton: gut (2,5)
Handhabung: befriedigend (2,9)
Stabilität: ausreichend (3,8)
Akku: gut (2,2)
Preis: 190,00 Euro
Akku wechselbar: Nein
Gewicht:1266 Gramm

Stiftung Warentest: Auch Bluetooth-Kopfhörer waren zuletzt im Test

Auch andere Bleutooth-Geräte wurden bereits von Stiftung Warentest* untersucht. Zuletzt hatten sie Kopfhörer im Test.

Aber auch Digitalkameras waren 2020 bereits im Test bei Stiftung Warentest. In der Datenbank findet sich hierzu eine Auswahl aus 600 verschiedenen Modellen.

*hna.de ist Teil des bundeweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes. (Lucas Maier)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.