Thomas Siemer wird Centermanager im RATIO_Land Baunatal

Bei ihm laufen alle Fäden im neuen RATIO_Land zusammen: Thomas Siemer (43) von der Retail Management Expertise Asset & Property Management GmbH ist der Centermanager des neuen Baunataler Einkaufszentrums.

Der gelernte Einzelhandelskaufmann hatte zuvor in verschiedenen Positionen im Bereich des Einzelhandels sowie als Centermanager für Shoppingcenter, Neubauprojekte und für den Bereich der Center Revitalisierung gearbeitet. Seit rund 14 Jahren ist er auf die Vermarktung von Shopping Centern spezialisiert, die Übernahme von Projekten in der Endphase und deren erfolgreiche Integration in den Handelsmarkt sieht er als besondere Herausforderung.

Siemer kennt den Standort aus dem „FF". Er selbst kommt direkt aus Baunatal-Altenbauna und sein erstes Berufspraktikum machte er im damaligen RATIO. Nun ist Siemer seit Anfang 2012 bei der Retail Management Expertise Asset & Property Management GmbH, Oberhausen, die von RATIO für das komplette Centermanagement beauftragt wurde.

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.