Toyota ruft hunderttausende Autos zurück

Detroit - Der japanische Automobilkonzern Toyota hat weltweit wegen technischer Probleme hunderttausende Fahrzeuge der Modelle RAV4 und Lexus HS 250h zurückgerufen.

Aus Sicherheitsgründen müssten die Befestigungen an der Hinterradaufhängung überprüft werden, teilte das Unternehmen in der Nacht zum Donnerstag mit. Allein in den USA seien fast 800.000 Fahrzeuge betroffen. Hier sei es wegen der Probleme bereits zu neun Unfällen gekommen, hieß es.

Treu - der Toyota RAV4

Treu - der Toyota RAV4
Treu: Das Multitalent den Toyota RAV4 gibt es nun mit neuen Ausstattungsoptionen. © Toyota
Treu - der Toyota RAV4
Die Basisversion vom Toyota RAV4 ist schon ab 23 800 Euro zu haben. © Toyota
Treu - der Toyota RAV4
Das Topmodell RAV4 Executive kostet ab 34 950 Euro. Markantes Erkennungsmerkmal sind die breiteren Kotflügel und die 18-Zoll Leichtmetallräder und eine Chromzierleiste am Heck. Die Lederausstatung ist serienmäßig.  © Toyota
Treu - der Toyota RAV4
Treu - der Toyota RAV4 © Toyota
Treu - der Toyota RAV4
Treu - der Toyota RAV4 © Toyota
Treu - der Toyota RAV4
Treu - der Toyota RAV4 © Toyota
Treu - der Toyota RAV4
Treu - der Toyota RAV4 © Toyota
Treu - der Toyota RAV4
Treu - der Toyota RAV4 © Toyota
Treu - der Toyota RAV4
Treu - der Toyota RAV4 © Toyota
Treu - der Toyota RAV4
Treu - der Toyota RAV4 © Toyota
Treu - der Toyota RAV4
Treu - der Toyota RAV4 © Toyota
Treu - der Toyota RAV4
Treu - der Toyota RAV4 © Toyota
Treu - der Toyota RAV4
Treu - der Toyota RAV4 © Toyota
Treu - der Toyota RAV4
Treu - der Toyota RAV4 © Toyota

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.