Transparenz, Fairness und Effizienz

Mit einer am Markt einzigartigen Transparenz und Fairness sowie hocheffizienten Prozessen hat die im Jahr 2008 gegründete Etengo (Deutschland) AG das Sourcing im Bereich der temporären Projektunterstützung revolutioniert. Der ausschließlich auf freiberufliche IT-Experten spezialisierte Personaldienstleister bricht mit den Spielregeln, die bisher für die Vermittlung von IT-Freiberuflern galten: Die Stundensatz-Kalkulation wird im sogenannten Open-Book-Verfahren gegenüber Kunden und Freelancern konsequent offengelegt.

Hinter Etengo steht ein professionelles Team mit jahrzehntelanger Erfahrung in der spezialisierten Personaldienstleistung. Effiziente Prozesse und eine weltweit einzigartige Matching-Technologie, basierend auf einer sogenannten Ontologie, ermöglichen dieses Geschäftsmodell. Die Matching-Technologie vernetzt und interpretiert mehr als 12 000 IT-Skills wie ein menschliches Gehirn miteinander.

Das verschafft dem Unternehmen große Kostenvorteile, die es in Form der sehr günstigen Provision an seine Partner weitergibt. Für Projektanbieter eröffnen sich erhebliche Einsparpotenziale, die in einer Größenordnung von 40 000 Euro je Freelancer-Mannjahr liegen können. Für Freelancer bedeutet dies eine erheblich höhere Chance, bei passenden Projekten zum Einsatz zu kommen, da sie gemeinsam mit Etengo einen deutlich höheren Projektgewinnungsfaktor erreichen.

Derzeit greift Etengo bei der Besetzung ihrer Projektpositionen bewusst auf einen relativ kleinen Partner-Pool mit 32 000 streng selektierten IT-Experten zu, die mit 34 Tätigkeits-Schwerpunkten alle Kompetenzbereiche der IT abdecken.

Auch die freiberuflich arbeitenden IT-Spezialisten bekommen bei Etengo genau das, was sie von einem ehrlichen Personaldienstleister erwarten: Die Vermittlung in spannende und passende Projekte, sehr attraktive Stundensätze, nachweislich pünktliche und zuverlässige Zahlung und einen erfahrenen Partner, der mit offenen Karten spielt. HKK L

E Internet: www.etengo.de

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.