Vor 20 Jahren wurde die erste Internet-Seite in der Schweiz veröffentlicht

Urknall einer neuen Welt

Der Urknall einer neuen Welt ereignete sich am 13. November 1990. Damals ging die erste Internet-Seite, auch Homepage genannt, online. Internet-Seiten sind heutzutage für viele selbstverständlich. Ein Kleid im Internet bestellen oder sich über das Tagesgeschehen informieren – es gibt fast nichts, was das Netz nicht möglich macht.

Dabei sind Internet-Seiten noch gar nicht so alt. Die erste Internet-Seite hatte die Adresse „Info.cern.ch“ und wurde vom Europäischen Kernforschungszentrum CERN bei Genf veröffentlicht. Maßgebend dafür war der britische Physiker Tim Berners-Lee, der auch als Begründer des weltweiten Datennetzes world wide web (www) gilt. Damals arbeitete er am Kernforschungszentrum.

Hohe Rat des Internets

Heute lebt der 55-Jährige mit seiner Familie an der amerikanischen Ostküste und ist Professor am Massachusetts Institute of Technology. Internet-Seiten sind immer noch sein Aufgabenbereich: Als Vorsitzender leitet er das World Wide Web Consortium (W3C), das so etwas ist, wie der Hohe Rat des Internets. So begleitet der Physiker die Entwicklung des Netzes und setzt sich für die Standardisierung der Technik des www ein.

Schon 1989 hatte Berners-Lee am CERN die Idee zur Internet-Seite. Er suchte eine Möglichkeit, Informationen besser zu organisieren und schlug deshalb vor, Informationen mithilfe von Hypertext im Internet zu übertragen. Ein Hypertext erlaubt durch eine netzartige Struktur Verweise zu vertiefenden Themen. Informationen sollten für jeden von überall abrufbar sein.

Kurz darauf wurde seine Idee umgesetzt, und die erste Internet-Seite ging 1990 an den Start. Eine Internet-Seite ist ein Dokument im komplexen world wide web. Zur Anzeige brauchen Nutzer einen Browser, wie zum Beispiel den Internet Explorer oder Firefox.

Auf der ersten, sehr schlichten Internet-Seite des CERN wurde unter anderem erklärt, was das world wide web ist, welche Personen daran beteiligt sind und wie man einen Browser benutzen kann.

Nach einigen Forschungsexperimenten ist das www seit 1993 zur allgemeinen Nutzung freigegeben. Allein in Deutschland gibt es heute laut dem Internet-Branchenverband Bitkom fast 14 Millionen Homepages, die die Endung .de haben. Der Internet-Dienstleister Netcraft geht derzeit davon aus, dass es weltweit 250 Mio. Seiten gibt.

Dazu zählt auch die Internet-Seite unserer Zeitung, www.hna.de, die es seit 1998 gibt. Sogar drei Wochen vor Google ging die HNA-Seite an den Start. Seitdem hat sich vieles verändert und weiterentwickelt, unter anderem die Nutzung der Seite. Seit März 2002 werden die Zugriffszahlen registriert. Damals waren es im Monat 325 000 Seitenaufrufe. Heute, achteinhalb Jahre später, sind es zu Spitzenzeiten bis zu 19 Mio. Aufrufe.

Von Jessica Bassing

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.