Beschwerden bei Verbraucherzentrale

Bei Anruf Werbung - trotz strenger Regeln

+
Unerwünschte Telefonwerbung aus irgendwelchen Callcentern nervt die Menschen in Deutschland noch immer. 

Berlin - Trotz der strengen Regeln, die seit einem Jahr gelten, sind die Deutschen von ungefragter Telefonwerbung genervt. Die Verbraucherzentralen haben die Beschwerden ausgewertet.

Unerwünschte Werbeanrufe sind nach Einschätzung der Verbraucherzentralen auch ein Jahr nach Inkrafttreten schärferer Regeln ein Ärgernis. Solche Belästigungen gingen häufig von Anbietern von Gewinnspielen, Telefon- und Internetdiensten aus, wie eine am Mittwoch von der federführenden Zentrale Sachsen-Anhalt vorgelegte Auswertung von Verbrauchermeldungen ergab.

Ohne Einwilligung des Angerufenen sind Werbeanrufe eine Ordnungswidrigkeit. Das Bußgeld wurde vor einem Jahr von 50.000 Euro auf bis zu 300.000 Euro erhöht. Die Zahl der Beschwerden bei der Bundesnetzagentur geht aber aktuell zurück.

Nach 33.147 Beschwerden 2013 waren es in diesem Jahr bis August 18.000, wie ein Sprecher der Nachrichtenagentur dpa sagte.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.