Winterkorn: VW-Mitarbeiter bekommen mehr als 4000 Euro Bonus

Wolfsburg. VW-Chef Martin Winterkorn hat der Belegschaft in Deutschland einen Rekordbonus in Aussicht gestellt, zugleich aber Erwartungen für 2012 gedämpft.

Das Jahr 2011 werde operativ „ein sehr gutes Jahr“, sagte Winterkorn dem "Handelsblatt". Davon werde die Belegschaft mit einem Erfolgsbonus auf Rekordniveau profitieren. VW schüttet laut Tarifvertrag zehn Prozent des operativen Ergebnisses der Kernmarke an die fast 100 000 Beschäftigten in den sechs westdeutschen Werken aus. Im vorigen Jahr erhielten sie 4000 Euro.

In diesem Jahr wird der Konzern nach Worten Winterkorns mehr als acht Millionen Autos verkaufen und damit eine Million mehr als im Vorjahr.

In diesem Jahr hatten die VW-Beschäftigten seit 1. Mai 3,2 Prozent mehr Geld und im Februar einmalig ein Prozent ihres Jahresentgelts bekommen. Winterkorn lobte die „gewaltige Leistung der Mannschaft“.

Das kommende Jahr werde für die Branche aber schwieriger. „Insgesamt rechnen wir in Europa mit einem Marktrückgang“, sagte der VW-Chef. Das gelte insbesondere für die hoch verschuldeten Länder, wie Italien oder Spanien. Aber auch die Entwicklung in anderen Weltregionen gelte es genau zu beobachten.

Allerdings wachse die Nachfrage in China und Amerika weiter. In den USA werde der Konzern den jährlichen Absatz innerhalb von drei Jahren auf mehr als 400 000 Autos verdoppeln. Dabei dürften schon im nächsten Jahr 80 Prozent der in den USA verkauften Autos aus der neuen Fabrik in Chattanooga oder aus dem mexikanischen Werk Puebla kommen. (dpa)

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.