Zuverlässig und neugierig

Was einen guten Praktikanten ausmacht

+
Ein Praktikant kann viele Pluspunkte auf seiner Arbeitsstelle sammeln, wenn er seine Aufgaben pünktlich und zuverlässig erledigt. Foto: Andrea Warnecke/dpa

Ein Praktikum ist für viele Menschen der erste Kontakt mit der Arbeitswelt. Daher gibt es einige ideale Verhaltensweisen für Praktikanten, die durchaus förderlich sein können.

Hamburg (dpa/tmn) - Ein Praktikum öffnet im besten Fall die Tür für mehr in einem Unternehmen - doch wie kommt man in seiner ganz neuen Umgebung gut an? Punkten können Praktikanten oft mit ganz einfachen Dingen, rät die Zeitschrift "Zeit Campus" (Ausgabe 3/2017).

Wichtig sei es, Aufgaben zuverlässig und pünktlich zu erledigen - denn sonst sind die Kollegen schnell genervt. Aufgeschlossen zu sein, sollte selbstverständlich sein. Gut kommt häufig auch an, wenn man von sich aus über den aktuellen Arbeitsstand bei seinen Aufgaben informiert.

Hilfreich ist außerdem, Initiative zu zeigen: Warum nicht als Praktikantin einen Schnuppertag im Unternehmen für Kommilitonen organisieren?

Ins Aus schießen sich Praktikanten dagegen, wenn sie dauernd etwas besser wissen. Wenn sie das Gefühl haben, dass manche Arbeitsweisen oder Umgangsformen in der Abteilung überholt oder unangemessen sind, sollten sie das für sich behalten. Nichts störe Kollegen so sehr wie Praktikanten, die alles schon wissen und anderen sagen, was sie zu tun haben, warnt das Magazin.

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.