Wirtschaft blickt immer optimistischer in die Zukunft

+
Daumen hoch! Die Mehrheit der Manager erwartet auch 2011 einen weiteren Aufschwung.

Düsseldorf - Die Mehrheit der Manager erwartet auch 2011 einen weiteren Aufschwung. Zudem besagt eine Studie: Deutsche Firmen gehen gestärkt aus Krise hervor.

Die deutschen Topmanager blicken immer optimistischer in die Zukunft. Fast drei Viertel der Führungskräfte gaben bei einer am Montag veröffentlichten Befragung des “Handelsblatts“ und der Unternehmensberatung Droege & Comp. an, die Konjunktur habe sich “besser“ als zu Jahresbeginn von ihnen erwartet entwickelt. Und mehr als 80 Prozent rechen damit dass die Entwicklung genauso gut oder sogar noch besser weitergeht. Auch die Investitions- und Beschäftigungspläne der Unternehmen zeigten, dass der gegenwärtige Aufwärtstrend nach Überzeugung der Manager kein Strohfeuer sei, berichtete die Zeitung. So planen der Umfrage zufolge bereits 30 Prozent der befragten Manager wieder, die Investitionen zu erhöhen, nur 13 Prozent wollten noch einmal den Rotstift ansetzen.

Die Top 50 der begehrtesten Arbeitgeber der Welt

Um nach der Ausbildung einen Traumob zu ergattern, brauchen Jugendliche gute Noten und viel Glück. Welche Firmen bei ihnen hoch im Kurs liegen, wollte das Beratungsunternehmen Universum wissen und befragte 120.000 Studenten weltweit. Das Ergbnis ist die Top 50 der weltweit am begehrtesten Arbeitgeber. © dpa
Die Top 50 der beliebtesten Arbeitgeber
PLATZ 50: Schlumberger Limited ist die weltweit größte Firma im Bereich Erdölexplorations und Ölfeldservice. © screenshot
Die Top 50 der beliebtesten Arbeitgeber
PLATZ 49: Novartis AG  - ein Biotechnologie- und Pharmaunternehmen mit Sitz in Basel. © dpa
Die Top 50 der beliebtesten Arbeitgeber
PLATZ 48: ABB - Experte in der Energie- und Automationstechnik. © dpa
Die Top 50 der beliebtesten Arbeitgeber
PLATZ 47: Ericcson - Mobilfunktechnologie, Internet- und Multimediakommunikation und Telekommunikation bilden das Kerngeschäft. © dpa
Die Top 50 der beliebtesten Arbeitgeber
PLATZ 46: Die Daimler AG © dpa
Die Top 50 der beliebtesten Arbeitgeber
PLATZ 45:Cisco Systems - US-amerikanisches Unternehmen aus der Telekommunikationsbranche. © dpa
Die Top 50 der beliebtesten Arbeitgeber
PLATZ 44: Bosch - Zulieferer der Kraftfahrzeugindustrie, Hersteller von Gebrauchsgütern (Elektrowerkzeuge, Haushaltsgeräte) und Industrie- und Gebäudetechnik (Sicherheitstechnik) sowie der Verpackungstechnik. © dpa
Die Top 50 der beliebtesten Arbeitgeber
PLATZ 43: BP © dpa
Die Top 50 der beliebtesten Arbeitgeber
PLATZ 42: DHL - Paket- und Brief-Express-Dienst. © dpa
Die Top 50 der beliebtesten Arbeitgeber
PLATZ 41: Philip Morris heißt mittlerweile Altria Grup. Bekannte Marken: Marlboro und L&M. © dpa
Die Top 50 der beliebtesten Arbeitgeber
PLATZ 40: Bayer AG - Unternehmen der chemischen und pharmazeutischen Industrie. © dpa
Die Top 50 der beliebtesten Arbeitgeber
PLATZ 39: Oracle Corporation - der weltweit drittgrößte Softwarehersteller mit Hauptsitz in Redwood Shores (Silicon Valley, Kalifornien). © dpa
Die Top 50 der beliebtesten Arbeitgeber
PLATZ 38: Philips Electronics - Elektronikkonzerne mit Sitz in Amsterdam (Niederlande). © dpa
Die Top 50 der beliebtesten Arbeitgeber
PLATZ 37: Siemens AG © dpa
Die Top 50 der beliebtesten Arbeitgeber
PLATZ 36: Pfizer - Pharmakonzern mit Hauptsitz in New York, stellt unter anderem Viagra her. © dpa
Die Top 50 der beliebtesten Arbeitgeber
PLATZ 35: Masterfoods (MARS) - US-amerikanischer Nahrungsmittelkonzern. Produkte: Mars, Milky Way, Snickers, Twix, M&M’s, Bounty, Uncle Ben’s Reis, Dolmio, Pedigree, Whiskas, Frolic, Kitekat, Sheba, Cesar, Trill, etc. © dpa
Die Top 50 der beliebtesten Arbeitgeber
PLATZ 34: Hewlett-Packard Company - eine der größten US-amerikanischen Technologiefirmen. © dpa
Die Top 50 der beliebtesten Arbeitgeber
PLATZ 33: Royal Dutch Shell plc (Kurz: RDS) ist das weltweit größte Energie-Unternehmen und seit Juli 2009 das nach Umsatz weltweit größte Unternehmen. © dpa
Die Top 50 der beliebtesten Arbeitgeber
PLATZ 32: Kraft Foods - ein internationaler Lebensmittelkonzern. © dpa
Die Top 50 der beliebtesten Arbeitgeber
PLATZ 31: Exxon Mobil Corporation - ein amerikanischer Mineralölkonzern. © dpa
Die Top 50 der beliebtesten Arbeitgeber
PLATZ 30: Intel Corporation (Integrated electronics) - ein US-amerikanischer Halbleiterhersteller mit Hauptsitz in Santa Clara, Kalifornien. © dpa
Die Top 50 der beliebtesten Arbeitgeber
PLATZ 29: Nokia - Telekommunikationskonzern mit Hauptsitz im finnischen Espoo, der vor allem als Mobiltelefon-Hersteller bekannt ist. © dpa
Die Top 50 der beliebtesten Arbeitgeber
PLATZ 28: UBS AG - Schweizer Grossbank mit Hauptsitzen in Zürich und Basel. © dpa
Die Top 50 der beliebtesten Arbeitgeber
PLATZ 27: Unilever - weltweit einer der größten Hersteller von konsumtiven Verbrauchsgütern. © dpa
Die Top 50 der beliebtesten Arbeitgeber
PLATZ 26: Bain & Company international operierende Unternehmensberatung („Strategieberatung“) © screenshot
Die Top 50 der beliebtesten Arbeitgeber
PLATZ 25: Credit Suisse (CS) – global tätiges Finanzdienstleistungsunternehmen mit Hauptsitz in Zürich. © dpa
Die Top 50 der beliebtesten Arbeitgeber
PLATZ 24: Nestlé S.A. - der grösste Lebensmittelkonzern der Welt. © dpa
Die Top 50 der beliebtesten Arbeitgeber
PLATZ 23: Accenture Ltd. - US-amerikanische Unternehmensberatung, Managementberatungs-, Technologie- und Outsourcing-Dienstleister © dpa
Die Top 50 der beliebtesten Arbeitgeber
PLATZ 22: HSBC - Finanzdienstleister © dpa
Die Top 50 der beliebtesten Arbeitgeber
PLATZ 21: Citigroup Inc. - Finanzdienstleister mit Hauptsitz in New York. © dpa
Die Top 50 der beliebtesten Arbeitgeber
PLATZ 20: General Electric - Branchen: Flugzeugtriebwerke, Elektrik, Finanzierung, Energiewirtschaft, Wasserwirtschaft, Automatisierung © screenshot
Die Top 50 der beliebtesten Arbeitgeber
PLATZ 19: Deutsche Bank © dpa
Die Top 50 der beliebtesten Arbeitgeber
PLATZ 18: Johnson & Johnson - amerikanischer Pharmazie- und Konsumgüterhersteller, Produkte sind u.a. Penaten, bebe, Listerine, Compeed. © dpa
Die Top 50 der beliebtesten Arbeitgeber
PLATZ 17: IBM - US-amerikanisches IT- und Beratungsunternehmen. © dpa
Die Top 50 der beliebtesten Arbeitgeber
PLATZ 16: Sony - japanischer Elektronikkonzern. © dpa
Die Top 50 der beliebtesten Arbeitgeber
PLATZ 15: Morgan Stanley - US-amerikanische Großbank. © dpa
Die Top 50 der beliebtesten Arbeitgeber
PLATZ 14: L’Oréal S.A. - französischer Konsumgüterkonzern und Kosmetikhersteller. © dpa
Die Top 50 der beliebtesten Arbeitgeber
PLATZ 13: Coca Cola - Getränkehersteller © dpa
Die Top 50 der beliebtesten Arbeitgeber
PLATZ 12: BMW - deutscher Autobauer. © dpa
Die Top 50 der beliebtesten Arbeitgeber
PLATZ 11: The Boston Consulting Group (BCG) - eine der weltweit führenden Unternehmensberatungen. © screenshot
Die Top 50 der beliebtesten Arbeitgeber
PLATZ 10: Deloitte Touche Tohmatsu - Branche: Wirtschaftsprüfung und Beratung. © screenshot
Die Top 50 der beliebtesten Arbeitgeber
PLATZ 9: McKinsey & Company - Unternehmens- und Strategieberatung. © dpa
Die Top 50 der beliebtesten Arbeitgeber
PLATZ 8: KPMG - Netzwerk internationaler Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsunternehmen. © dpa
Die Top 50 der beliebtesten Arbeitgeber
PLATZ 7: JPMorgan Chase & Co. - amerikanische Großbank © dpa
Die Top 50 der beliebtesten Arbeitgeber
PLATZ 6: The Procter & Gamble Company - amerikanischer Konsumgüter-Konzern. Marken: Wella, Gilette, Rei, Tempo, Ariel, Always, Dash, Lenor, u.v.m. © screenshot
Die Top 50 der beliebtesten Arbeitgeber
PLATZ 5: Ernst & Young - Prüfungs- und Beratungsunternehmen. © screenshot
Die Top 50 der beliebtesten Arbeitgeber
PLATZ 4: Goldman Sachs - Finanzdienstleister für Großunternehmen (Vor der Wirtschaftskrise auch als Investmentbank tätig). © dpa
Die Top 50 der beliebtesten Arbeitgeber
PLATZ 3: Microsoft - US-Softwarehersteller („Windows“). © dpa
Die Top 50 der beliebtesten Arbeitgeber
PLATZ 2: PricewaterhouseCoopers AG - Wirtschaftsprüfung und Beratung © screenshot
Die Top 50 der beliebtesten Arbeitgeber
PLATZ 1: Google - Softwarefirma und Suchmaschinen-Gigant. © dpa

Auch die Beschäftigungspläne lassen hoffen. Inzwischen übertrifft die Zahl der Unternehmen, die neue Mitarbeiter einstellen wollen, wieder die derjenigen, die Stellen streichen wollen. Die deutschen Manager beurteilen die Wirtschaftslage der Umfrage zufolge damit deutlich positiver als ihre Kollegen in Großbritannien, Frankreich und Italien. Lediglich die Schweizer Führungskräfte waren ähnlich optimistisch. Insgesamt waren für den “Handelsblatt Business-Monitor“ knapp 1.200 europäische Manager aus Firmen mit mehr als 500 Beschäftigten befragt worden, darunter 389 deutsche Führungskräfte.

“Gewaltig an Wettbewerbsfähigkeit gewonnen“

Der Deutschland-Chef der Unternehmensberatung McKinsey, Frank Mattern, betonte im Interview mit dem “Handelsblatt“: “Seit der Jahrtausendwende haben wir gewaltig an Wettbewerbsfähigkeit gewonnen.“ Dazu hätten die Lohnzurückhaltung der Tarifpartner und die Reformen der rot-grünen Koalition maßgeblich beigetragen. Außerdem sei es in der Krise gelungen, über tarifliche Instrumente und Kurzarbeit mehr als eine Millionen Jobs zu schützen. “Das haben Gewerkschaften, Arbeitgeber und Politik ziemlich gut gemacht“, meinte Mattern. Doch spiegelt sich die Erfolgssträhne der deutschen Wirtschaft nicht nur in den Antworten der Manager, sondern auch in den Bilanzen der Konzerne.

Nach einer ebenfalls vom “Handelsblatt“ zusammen mit der Beratungsfirma Oliver Wymann und dem Wirtschaftswissenschaftler Karlheinz Küting veröffentlichten Untersuchung der Bilanzen der 136 größten an der Börse notierten Industrie-, Handels- und Dienstleistungskonzerne geht die deutsche Wirtschaft sogar gestärkt aus dem Krisenjahr 2009 hervor. Trotz schwindender Umsätze und herber Gewinneinbrüche hätten viele Unternehmen ihre Eigenkapitalquote und ihren operativen Cashflow steigern können und stünden besser da, als zu Beginn des Horrorjahres. “Das ist eine kleine Sensation“, meinte Küting.

apn

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.