ZEED-Marktplatz in Lohfelden

Ab dem Jahr 2013 wird in Lohfelden der ZEED-Marktplatz rund um Erneuerbare Energie entstehen: für Ideengeber, Hersteller, Integratoren, Nutzer, Anwender, Verkäufer, Einkäufer, Ausbilder, Neugierige, Befürworter, Kritiker und Forscher.

Die im August von der Kirchner Solar Holding GmbH & Co. KG gegründete ZEED New Energy GmbH hat die „Richter Hallen“ in Lohfelden erworben. Auf einer Grundstücksfläche von rund 32 000 Quadratmetern und im Rahmen der bestehenden Hallenflächen von rund 12 000 Quadratmetern, wird am Rande der „Grünen Mitte“ Lohfeldens das Zentrum für Erneuerbare Energien, Energieeffizienz und Elektromobilität als Fach- und Endkundenmesseausstellung entstehen. Ergänzt durch ein Forschungs-, Entwicklungs- und Anwendungszentrum einer Universität, ein Erneuerbares Energienhotel mit Boardinghouse, Tagungs- und Eventzentrum, ein EnergiePlusHaus sowie eine Erlebniswelt für E-Mobilität und Photovoltaik soll ein Marktplatz für Fach- und Endkunden etabliert werden.

Im Bereich der Energieeffizienz wird ein Beratungs- und Vertriebszentrum für den Bereich Neubau, Sanierung von Altbauten sowohl wohnwirtschaftlicher, als auch gewerblicher Objekte vorbereitet. Im Teil Elektromobilität können innovative Unternehmen ihre Entwicklungen, Produkte und Serviceleistungen präsentieren. Zudem ist geplant, eine Universität an dem Gesamtkonzept zu beteiligen, um für die im Zentrum aktiven Bereiche anwendungsbezogene Forschungs- und Entwicklungsarbeit leisten und präsentieren zu können.

Als erster Schritt steht im ZEED noch in diesem Jahr der Bau einer Photovoltaikanlage (PV) auf dem sanierten Dach der „Richter Hallen“ an. Die Anlage soll in den Jahren 2012 und 2013 noch erweitert und durch einen PV-Parcours am Rande der „Grünen Mitte“ Lohfelden ergänzt werden. Mit diesen Beteiligungsanlagen bietet sich interessierten Bürgern der Region die Möglichkeit eines Investments.

Das Kompetenzzentrum wird unternehmensunabhängig agieren und den Gesamtbereich der Erneuerbaren Energien von Wind über Photovoltaik bis hin zum Bereich Biogas abdecken. Jeder Interessierte wird dort ganzheitlich und im Sinne einer hohen Energieeffizienz sowie Nachhaltigkeit beraten.

E Ideengeber für dieses Zentrum ist Claus Beller, 47, gelernter Bankfachwirt aus Edermünde, der seit Oktober 2011 die Geschäfte der ZEED zusammen mit Lars Kirchner und Christian Wahl führt. Interessierte Unternehmen und Institutionen, die dieses Zukunftsprojekt mitgestalten möchten wenden sich an die ZEED New Energy GmbH, Claus Beller, Crumbacher Str. 131, 34253 Lohfelden, Telefon 0 56 64 / 93 91 18 84 oder per E-Mail an claus.beller@kirchner-solar-group.de

NH

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.