Zehn Wochen Kultur vom Feinsten

Start am 13. Juni: das Musikpicknick

Mit dem traditionellen Musikpicknick im Schlosspark Wilhelmsthal startet der Kultursommer Nordhessen am Pfingstmontag, 13. Juni, von 11 bis 17 Uhr in seine diesjährige Saison. „Die Artistokraten“, hervorgegangen aus dem legendären Circus Gosh, verbinden präzise Akrobatik mit humorvoller Dreistigkeit im barocken Gewand, während Europas unglaublichstes Alphornensemble „Alphorn virtuos“ Virtuoses aus Klassik, Jazz und Weltmusik interpretiert. Die vier Frauen von „Sistergold“ bezaubern mit Klängen von Klassik bis Blues und Pop, die „Broom Bezzumes“ mit leidenschaftlichem Folk, und ein trompetender Eismann sorgt für Stimmung und Gefrorenes. Florence „Floh“ Debray karikiert Wesentliches und Wesentliche und „Verdi & Schulz“ gehen mit den Kindern auf eine musikalische Schatzfahrt. Der Grischäfer bewirtet mit Kleinigkeiten vom Grill oder einem sommerlichen Büfett. Um eine Voranmeldung wird gebeten. Eigene Picknickkörbe dürfen natürlich auch mitgebracht werden.

Große Stars in Nordhessen

Zehn Wochen lang stehen 70 Veranstaltungen auf dem Programm des Kultursommers Nordhessen. Die Reihe „Musik und Literatur“ startet gleich mit drei Film- und Fernsehstars im Juni. Ben Becker präsentiert am 22. Juni in Kassel deutsche Lyrik und Balladen aus vier Jahrhunderten von Goethe, Fontane, Schiller bis Rio Reiser, begleitet von Yoyo Röhm am Klavier. Gudrun Landgrebe rückt zusammen mit Pianist Sebastian Knauer am 28. Juni in Kassel die Beziehung zwischen Bettina von Arnim und Ludwig van Beethoven in den Mittelpunkt der literarisch-musikalischen Soirée. Und Imogen Kogge entführt die Zuschauer am 29. Juni auf Schloss Spangenberg in die Zeit der 20er- und 30er-Jahre mit Liedern von Schönberg, Satie, Weill und Liedern der Operette, am Klavier Dietmar Löffler.

Als Festkonzert zur 1000-Jahrfeier der Gemeinde Kaufungen wird am 18. Juni Carl Orffs sinnenfrohe Hommage an das Mittelalter – Carmina Burana – in einer Fassung für zwei Klaviere, Schlagwerk, Chor und Soli in der Stiftskirche Oberkaufungen zu hören sein.

Neu im Programm des Kultursommers Nordhessen ist die Reihe „Wein-Lese“. Die Reihe startet am 26. Juni auf Schloss Friedrichstein in Bad Wildungen mit einer Weinprobe, die ins Périgord führt, literarisch untermalt von Wolfgang Seidenberg. Die Reihe „Kleinkunst auf dem Lande“ geht in diesem Jahr in seine dritte Saison. Nils Heinrich, Träger des Kleinkunstpreis Baden-Württemberg und des Salzburger Stiers 2011, bietet am 16. Juni in Burgwald deutsch-deutschen Kabarettspaß und Sascha Korff sorgt am 24. Juni in Cornberg mit seinem zwerchfellerschütternden Improvisationstheater für einen Angriff auf die Lachmuskeln. HKK

E Internet: www.kultursommer-nordhessen.de

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.