Zeitlos schön

Außergewöhnliche Erscheinung: das Tischsystem Talent.S (Fotos: König + Neurath)

Schöne Büromöbel sorgen für eine angenehme Arbeitsathmosphäre. Möbel, wie sie der Hersteller König + Neurath im Programm hat, bestehen höchsten ästhetischen Ansprüche. „Sie sind schick und zeitlos im Design“, sagt Iris-Hoffmann-Leipold, Einrichtungsberaterin bei Büro & Wohn Design in Fuldabrück.

Ein Beispiel ist das Stuhlsystem Publica. Neben einem Objektstuhl in Form eines Drehstuhls gehören auch ein Lounge Sessel, ein Barhocker und ein Konferenzstuhl zu diesem Programm. Sie sind elegante Begleiter für Konferenzen, Mitarbeiterveranstaltungen, Feste, Seminare und entspannte Treffen mit Kollegen. Sie zeichnen sich durch hochwertige Materialien, erstklassige Verarbeitung und puristisches Design aus.

Schlankes Design

„Der Objektstuhl punktet durch sein modernes, schlankes Design. Er ist einfach ein Hingucker in jedem Büro, an jedem Schreibtisch“, ist sich Matthias Göbel, Inhaber von Büro & Wohn Design sicher. Noch dazu ist seine Form so bequem, dass man gar nicht mehr aufstehen möchte. Darüber hinaus vermeidet der höheneinstellbare Sitz Spannungen und Rückenschmerzen.

Auch im Bereich der Tischsysteme hat König und Neurath einiges zu bieten. Auch hier steht der deutsche Möbelhersteller für hohe Qualität und außergewöhnliches Design. Ein Beispiel dafür ist das Tischsystem Talent.S. Es ist sehr vielseitig, da es sich mit wenigen Handgriffen verwandeln lässt. Möglich wird das durch vier Elemente: vier Beine, vier Knotenelemente, ein Rahmen, eine Platte.

Das Tischsystem eignet sich als einzelner Arbeitsplatz ebenso wie für Teamarbeitsplätze und Konferenzanordnungen. „Dabei sieht er immer gut aus. Schlicht in der Linienführung mit hochwertiger Arbeitsplatte und eleganten Tischbeinen, trendig in Kufenform oder zeitlos als Vierfußtisch“, berichtet die Einrichtungsberaterin weiter.

Mehr Raum schafft das modulare Stauraumsystem Acta.Plus. „Es sorgt für eine effiziente und elegante Raumplanung und schafft Arbeitsplätze, an denen man sich wohl fühlt“, erklärt Matthias Göbel. Es eignet sich für kleine Büros ebenso wie für große Räume, und kann dort auch als Raumteiler genutzt werden.

Das System ist mit Dreh- und Schwebetüren erhältlich, mit Auszügen oder als Regal, und vielen weiteren interessanten Elementen. Die Basis ist für alle gleich. Bei der Verkleidung wird es individuell. Das ist die richtige Ergänzung für jeden Einrichtungsstil. Und noch dazu im Design eines zeitlosen Klassikers. Acta.Plus kann sich immer sehen lassen. HKK

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.