Zertifizierte Schweißlehrgänge

Gut ausgebildet: Schweißer mit einer Ausbildung an der Schweißtechnischen Lehranstalt Kassel

Seit dem Jahr 1985 arbeitet die Schweißtechnische Lehranstalt Kassel (SL-Kassel) in der BZ Bildungszentrum Kassel GmbH. Die vom Deutschen Verband für Schweißen und verwandte Verfahren e. V. (DVS) zugelassene Lehranstalt, schult und prüft Schweißer in den Verfahren MAG / MIG, WIG, LBH und im traditionellen Gasschweißen.

„Dabei werden die Teilnehmer durch DVS-zertifizierte Lehrschweißer geschult und beim Stahlschweißen gemäß DIN EN 287-1 beziehungsweise bei anderen Werkstoffen gemäß DIN EN ISO 9606 geprüft“, sagt Brigitte Görlitz vom BZ Bildungszentrum Kassel. Nach bestandener Prüfung bekommt der Schweißer eine international anerkannte Prüfbescheinigung des DVS.

Schweißprüfungen vor Ort

„Neben der Möglichkeit, die Schweißer in der SL Kassel zu prüfen, kommt die SL Kassel auch in die Betriebe und nimmt Schweißerprüfungen vor Ort ab“, erläutert Brigitte Görlitz weiter.

Werkstoffprüflabor

Außerdem verfügt die SL-Kassel über ein gut ausgestattetes Werkstoffprüflabor, in dem unter anderem Untersuchungen wie die Spektralanalyse (auch mobil auf der Baustelle) Härteprüfungen (Vickers, Rockwell, Brinell) Zugversuche bis 400 000 N, Makro- und Mikroschliffe, Röntgenuntersuchung (RT) bis 200 KV, Sichtprüfung (VT), Ultraschalluntersuchung (UT), Farbeindringprüfung (PT) und Magnetpulverprüfung (MT) möglich sind. Alle ZFP-Prüfer sind nach DIN EN 473 - Stufe 2 zertifiziert. HKK L

E Kontakt: BZ Bildungszentrum Kassel GmbH, Brigitte Görlitz, Falderbaumstraße 18 - 20, 34123 Kassel, Telefon 05 61 / 95 96-153, E-Mail: b.goerlitz@bz-kassel.de

E Informationen zu weiteren Kursen und Angeboten des BZ Bildungszentrum Kassel findet man unter www.bz-kassel.de

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.