Zukunft in Sicht!

+
Geschäftsleitung Bereich Personal bei Sycor: Martin Renker

Mehr als 40 Stellen für IT-Profis: Erfolg im Neukundengeschäft und steigende Nachfrage durch zufriedene Bestandskunden haben die Auftragsbücher bei Sycor gefüllt und mehr als 40 neue Stellen für IT-Profis entstehen lassen.

Martin Renker, Geschäftsleiter im Bereich Personal, erklärt im Interview, was Sycor als Arbeitgeber ausmacht und welche Mitarbeiter besonders gefragt sind.

Herr Renker, Sie haben mehr als 40 Stellen zu besetzen. Was für Mitarbeiter suchen Sie besonders?

Martin Renker: Wir wollen qualifizierte IT-Profis mit Projekt-Erfahrung einstellen, die ihr Können bewiesen haben. Wir suchen SAP- und Microsoft Dynamics AX-Berater sowie Profis zur Betreuung der Systeme und Netzwerke für den Bereich IT-Services. Den Vertrieb wollen wir mit einem Regional Sales Manager SAP, einem Sales Manager Microsoft Dynamics AX und einem Vertriebsbeauftragten IT-Services stärken.

Fachkräfte sind hart umkämpft. Was unterscheidet Sycor von anderen Arbeitgebern?

Renker: Bei uns ist neben der Arbeitskraft auch der Mensch gefragt. Die jeweilige private Situation wird von uns dementsprechend berücksichtigt. Dazu trägt auch bei, dass es flexible Arbeitszeitmodelle, Arbeitszeitkonten und Heimarbeitsplätze bei uns gibt. Unser Leitbild ist, dass sich alle an der Gestaltung der Abläufe und Vorgehensweisen beteiligen, damit wir uns mit unseren Aufgaben identifizieren und dadurch erfolgreich sein können. Außerdem bieten wir als gesundes, wachsendes Unternehmen Arbeitsplätze mit Zukunft. Volle Auftragsbücher und weitere Wachstumspläne sorgen bei uns für immer neue Herausforderungen und spannende Aufgaben.

Welchen Einfluss hat die Unternehmensentwicklung der letzten Zeit auf Sycor als Arbeitgeber?

Renker: Die strategische Erweiterung der Firmengruppe und die neuen Standorte machen uns als Arbeitgeber interessanter. Erfahrene Fach- und Führungskräfte, die kaum nach Südniedersachsen zu locken waren, können heute in Stuttgart, Hamburg, Düsseldorf, Aachen und München für uns arbeiten. Außerdem entstehen immer wieder auch völlig neue fachliche Entwicklungsmöglichkeiten für unsere Mitarbeiter.

Was müssen Bewerber außer der fachlichen Qualifikation mitbringen?

Renker: Sie müssen authentisch sein und menschlich ins Team passen. Soziale Kompetenzen wie Kooperations- und Kommunikationsstärke sind genauso wichtig wie Kundenorientierung. Sie sollen uns schließlich dabei helfen, der IT ein Gesicht zu geben. (NH)

Hintergrund

Die Sycor-Firmengruppe mit Hauptsitz in Göttingen ist ein IT-Komplettdienstleister mit weltweit rund 440 Mitarbeitern. Sieben weitere Standorte in Deutschland sichern bundesweite Präsenz, Niederlassungen in Nord- und Süd-Amerika sowie Asien globale Leistungsfähigkeit.

Märkte

Sycor bietet die gesamte Dienstleistungsbandbreite für SAP ERP- und Microsoft Dynamics AX. Dazu kommen umfassende IT-Services sowie alle Leistungen rund um Online-Shops für SAP ERP und SAP CRM. Sycor unterstützt Kunden entlang der gesamten Wertschöpfungskette – rund um die Uhr und 365 Tage im Jahr. Die Problemlösungen für Mittelständler oder Großkonzerne sind individuell zugeschnitten, qualitätsgesichert und passen zu den speziellen Organisations-, Zeit- und Budgetrahmen. Mit der Konzentration auf abgegrenzte Branchen legt das Unternehmen den Grundstein für Projekt-Erfolg: In den Zielmärkten kennen sich die Berater und Entwickler aus.

Sycor ist Gold-Level Channel Partner der SAP Deutschland AG & Co. KG. Als Microsoft Partner hat Sycor sieben Gold-Kompetenzen und ist im Microsoft Dynamics President’s Club 2011. Das Unternehmen erwirtschaftete 2011 mit durchschnittlich 340 Mitarbeitern einen Umsatz von 41,2 Millionen Euro.

Kontakt

SYCOR GmbH 

Heinrich-von-Stephan- Straße 1-5

37073 Göttingen

05 51 / 49 00

 E-Mail: personal@sycor.de

www.sycor.de

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.