1. Startseite
  2. Wissen

Wann der nächste Vollmond am Himmel steht

Erstellt:

Von: Tanja Banner

Kommentare

Etwa alle 29,5 Tage steht der Vollmond am Himmel. Wann der nächste Vollmond zu sehen ist, zeigt der Blick in den Mondkalender.

Kassel – Etwa einmal im Monat steht der Vollmond am Himmel. In manchen Monaten ist der Anblick des hellen Vollmonds besonders eindrucksvoll. Ein gesamter Mondphasen-Zyklus dauert 29 Tagen, 12 Stunden und 43 Minuten, das heißt, bis zum nächsten Vollmond dauert es immer maximal 29,5 Tage.

Zahlreiche Menschen glauben, dass der Vollmond sich auf ihren nächtlichen Schlaf auswirkt. Doch ein Zusammenhang konnte bis heute nicht eindeutig nachgewiesen werden. Trotzdem ist es zur Volksweisheit geworden, dass man bei Vollmond schlechter schläft. Erstmals hat 2013 eine Studie Hinweise darauf gegeben, dass der Vollmond tatsächlich Einfluss auf den Schlaf haben könnte.

Nächster Vollmond: Ein Mondphasen-Zyklus dauert 29,5 Tage

Was viele nicht wissen: Der Vollmond ist nicht einfach nur ein schöner Anblick am Himmel, er hat auch eine wichtige Funktion für die Erde. Der Mond stabilisiert beispielsweise das Klima auf der Erde. Ohne den Mond wäre die Erde nicht so, wie wir sie heute erleben und möglicherweise hätte es ohne seinen Einfluss niemals Leben auf unserem Planeten gegeben. Auf die Erde stürzen wird der Mond jedoch nie.

Wann steht der nächste Vollmond am Himmel? Der Mondkalender für das Jahr 2023 hilft weiter.

Alle Termine für Vollmond im Jahr 2023 im Überblick:

Liste aller Vollmonde 2023
Vollmond im Januar 2023:07. Januar 2023, 00.09 Uhr
Vollmond im Februar 2023:05. Februar 2023, 19.30 Uhr
Vollmond im März 2023:07. März 2023, 13.42 Uhr
Vollmond im April 2023:06. April 2023, 06.37 Uhr
Vollmond im Mai 2023:05. Mai 2023, 19.36 Uhr
Vollmond im Juni 2023:04. Juni 2023, 05.43 Uhr
Vollmond im Juli 2023:03. Juli 2023, 13.40 Uhr
Vollmond im August 2023:01. August 2023, 20.33 Uhr
Vollmond im August 2023 (Blue Moon):31. August 2023, 03.37 Uhr
Vollmond im September 2023:29. September 2023, 11.58 Uhr
Vollmond im Oktober 2023:28. Oktober 2023, 22.24 Uhr
Vollmond im November 2023:27. November 2023, 10.16 Uhr
Vollmond im Dezember 2023:27. Dezember 2023, 01.33 Uhr

Früher war der Mond ein Taktgeber und Helfer zur Erntezeit

In früheren Zeiten war der Mond ein Taktgeber, was man heute noch am Wort „Monat“ erkennen kann: Es stammt vom Begriff „Mond“ ab. Auch das Datum des christlichen Osterfests wird anhand des Vollmonds festgelegt, es gilt, dass Ostern am Sonntag nach dem Frühlings-Vollmond (der erste Vollmond ab dem 21. März) gefeiert wird. Der Vollmond galt früher außerdem als willkommene Hilfe in der Erntezeit: Sein helles Licht ermöglichte eine längere Arbeitszeit bei der Ernte – daher der Name „Erntemond“.

Wann der nächste Vollmond am Himmel steht, verrät der Blick in den Mondkalender.
Wann der nächste Vollmond am Himmel steht, verrät der Blick in den Mondkalender. © Angelika Warmuth/dpa

Alle Termine für Neumond im Jahr 2023 im Überblick:

Liste aller Neumonde 2023
Neumond im Januar 2023:21. Januar 2023, 21.55 Uhr
Neumond im Februar 2023:20. Februar 2023, 08.09 Uhr
Neumond im März 2023:21. März 2023, 18.26 Uhr
Neumond im April 2023:20. April 2023, 06.15 Uhr
Neumond im Mai 2023:19. Mai 2023, 17.55 Uhr
Neumond im Juni 2023:18. Juni 2023, 06.39 Uhr
Neumond im Juli 2023:17. Juli 2023, 20.33 Uhr
Neumond im August 2023:16. August 2023, 11.38 Uhr
Neumond im September 2023:15. September 2023, 03.40 Uhr
Neumond im Oktober 2023:14. Oktober 2023, 19.55 Uhr
Neumond im November 2023:13. November 2023, 10.27 Uhr
Neumond im Dezember 2023:13. Dezember 2023, 00.32 Uhr

Der Vollmond steht alle 29,5 Tage am Himmel

Ein Mondphasen-Zyklus ist mit 29,5 Tagen etwas kürzer als ein Monat, weshalb sich die Termine für Voll- und Neumond jeden Monat verschieben. Gelegentlich kommt es dann auch vor, dass zwei Vollmonde in einem Monat liegen – ein Phänomen, das den Namen „blue moon“ („blauer Mond“) trägt. Laut Definition ist damit der zweite Vollmond in einem Kalendermonat gemeint.

Das Phänomen „blue moon“ kann nur dann entstehen, wenn ein Vollmond auf den Anfang eines langen Monats fällt. Im Jahr 2023 geschieht das im August: Der erste August-Vollmond fällt auf den 1. August, der „blue moon“ auf den 31. August.

Für manche ist Vollmond nicht gleich Vollmond

Für viele Beobachtende ist Vollmond gleich Vollmond. Früher war das jedoch anders. Bei den amerikanischen Ureinwohnern hat der Vollmond je nach Monat einen anderen Namen und eine andere Bedeutung. Manche Begriffe stammen aus dem Alltag der Menschen (Erntemond), andere hängen mit Beobachtungen in der Natur zusammen (Schneemond).

Die gängigsten Bezeichnungen für den Vollmond:

(tab)

Auch interessant

Kommentare