1. Startseite
  2. Wissen

Das steckt hinter dem Begriff „Rasenmäher-Eltern“

Erstellt:

Kommentare

Mutter schiebt Tochter auf einem Rasenmäher im Garten herum.
„Rasenmäher-Eltern“ meinen es nur gut mit ihren Kindern. Möglicherweise „zu gut“. © Westend61/IMAGO

Die Erziehungsmethode „Rasenmäher-Eltern“ ist schlimmer, als die altbekannten Helikoptereltern, die immerzu um ihr Kind herumschwirren. Das steckt dahinter.

Kindererziehung ist gar nicht so leicht – zu diesem Fazit kommt man wohl, schaut man sich an, welche abstrusen Erziehungstypen es so gibt und wie diese von Pädagogen genannt werden. Helikopter-Vater, U-Boot-Mutter, Rasenmäher-Eltern – die Kreativität, mit der technische Geräte und Fahrzeuge mit Erziehungsstilen verglichen werden, scheint grenzenlos zu sein. Doch was sind „Rasenmäher-Eltern“ überhaupt und was machen sie laut Erziehungsexperten falsch?
BuzzFeed.de erklärt, was hinter dem Begriff „Rasenmäher-Eltern“ steckt und warum diese Art Eltern ihrem Kind schadet.

Auch interessant

Kommentare