Schnappschüsse im Grünen

Sparkassen-Fotowettbewerb sucht tolle Motive vom „Lieblingsort Wald“

Der Landkreis Waldeck-Frankenberg zeichnet sich durch üppige Wälder aus. Die schönsten Orte sucht die Sparkasse Waldeck-Frankenberg bei ihrem Fotowettbewerb „Lieblingsort Wald“.
+
Der Landkreis Waldeck-Frankenberg zeichnet sich durch üppige Wälder aus. Die schönsten Orte sucht die Sparkasse Waldeck-Frankenberg bei ihrem Fotowettbewerb „Lieblingsort Wald“.

Die Sparkasse Waldeck-Frankenberg sucht die besten Aufnahmen vom „Lieblingsort Wald“. Es winken tolle Preise und die Abbildung im Familienkalender der Sparkasse. 

Der Wald bietet Lebensraum für zahlreiche Tiere und Pflanzen, die an das Zusammenleben mit Bäumen angepasst sind. Auch der Mensch besucht gerne den Wald, läuft durch grün sprießende Buchenwälder am Edersee, nutzt die wunderbaren Wanderwege am Urwald-, Kellerwald-, Upland- und Diemelsteig, streift durch das gefallene Laub im Herbst, sammelt Pilze, erspäht Rehe und Eichhörnchen oder bewundert die Waldmeister- und Bärlauchpflanzen im Frühling oder genießt einfach die gute Luft und Ruhe im Wald.

Bilder von genau diesen Momenten sucht die Sparkasse Waldeck-Frankenberg bei ihrem Fotowettbewerb „Lieblingsort Wald“. Die Menschen im Geschäftsgebiet sind aufgerufen, ihre Lieblingsstelle im Wald in Szene zu setzen. Auf den Bildern sollen keine Menschen abgebildet werden und es soll erkennbar sein, dass das Foto im Wald aufgenommen wurde. Insgesamt werden 12 Bilder von einer Jury ausgewählt, die dann im nächsten Familienkalender der Sparkasse erscheinen. Monatlich werden 3 Bilder ausgesucht, die dann auch in der WLZ und der HNA Frankenberger Allgemeine dargestellt und mit einem Preis prämiert werden. Die Fotografen der Gewinnerfotos können zwischen einem Jahres-Abo heimischen Honigs oder einem Gutschein für eine Wanderung mit einem Nationalpark-Ranger wählen.

Passend zum Thema des Wettbewerbs pflanzt die Sparkasse pro eingereichtem Foto eine Esskastanie. „Mit der Baumpflanzaktion möchten wir unser breit angelegtes Engagement für mehr Nachhaltigkeit deutlich machen. Unser Wald ist von unschätzbarem Wert und muss auch für zukünftige Generationen gesichert werden“, erklärt Björn Zarges, stellvertretendes Mitglied des Vorstandes der Sparkasse Waldeck-Frankenberg.

Der Sparkassen-Fotowettbewerb „Lieblingsort Wald“ ist eine Medienkooperation zwischen der Sparkasse Waldeck-Frankenberg, der Waldeckischen Landeszeitung und der HNA Frankenberger Allgemeine.

Die Sparkasse Waldeck-Frankenberg hilft in den heimischen Kommunalwäldern bei Frankenberg-Viermünden und in Diemelstadt-Rhoden bei der Aufforstung von jeweils etwa ein Hektar großen Flächen, die durch Windwurf und Borkenkäferbefall aktuell nicht mehr bewaldet sind. Dies erfolgt in enger Absprache mit den Revierleitern. 

Der Fotowettbewerb ist eine Medienkooperation zwischen der Sparkasse Waldeck-Frankenberg, der Waldeckischen Landeszeitung und der HNA Frankenberger Allgemeine und findet vom 20. September 2021 bis 23. Januar 2022 statt. Für die Teilnahme werden die Fotos ganz einfach online unter www.sparkasse-wa-fkb.de/waldfoto hochgeladen. Wer mitmachen möchte, muss zum Zeitpunkt der Teilnahme das 18. Lebensjahr vollendet haben. Jeder Teilnehmer darf maximal drei von ihm selbst aufgenommene Fotos hochladen. Die Fotos im JPG-Format sollten mindestens 2560x1290 Pixel haben, maximal zehn Megabyte groß sein und im Querformat mit dem Seitenverhältnis von 4:3 oder 16:9 vorliegen. Weitere Informationen und Teilnahmebedingungen gibt es online: sparkasse-wa-fkb.de/waldfoto.

Dieser Artikel stammt aus der Waldeckischen Landeszeitung.
Dieser Artikel stammt aus der Waldeckischen Landeszeitung.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.