Heimsiege gegen BC Kassel und Unterpörlitz

Badminton-Oberliga: TV Volkmarsen verteidigt die Spitze

Konzentriert: Der Volkmarser Badmintonspieler Marcel Krafft machte den 5:3-Sieg des TV gegen den 1. BC Kassel klar.
+
Konzentriert: Der Volkmarser Badmintonspieler Marcel Krafft machte den 5:3-Sieg des TV gegen den 1. BC Kassel klar.

Der TV Volkmarsen hat die Tabellenführung in der Oberliga Mitte verteidigt. Nach dem 5:3 im Krimi gegen den 1. BC Kassel gewann das Team mit 7:1 gegen den SV Unterpörlitz.

Volkmarsen – Kassel 5:3. Nach einem Krimi gewann das TV-Damendoppel Gesa Thunert und Svenja Hügel gegen Selma Hirdes und Maria Wendt mit 21:17, 20:22 und 21:13. Im zweiten Satz hatten sie nach einem deutlichen Rückstand beim 20:19 sogar einen Matchball vergeben. hatten.

Im ersten Herrendoppel verloren die Gastgeber Fabian Drude und Marcel Krafft gegen Marc Götze und Merlin Vesterling mit 18:21, 21:11 und 15:21. Das zweite Herrendoppel mit Frederic Schuh und Felix Drude-Kampczyk gewann dann gegen Jan Bageritz und Simon Kalverkamp. Nach großem Kampf im ersten Satz konnten die Waldecker mit Unterstützung der Zuschauer das Spiel mit 26:24 und 21:14 für sich entscheiden.

Dagegen verlor Hügel im Dameneinzel gegen Hirdes mit 15:21 und 18:21. Fabian Drude im zweiten und Frederic Schuh im dritten Herreneinzel gewannen ihre Spiele. Drude behielt in den Verlängerungen gegen Götze die Nerven und siegte mit 24:22 und 23:21. Schuh gewann souverän gegen Bageritz 21:13 und 21:16. Somit führte der TV schon mit 4:2.

Im Mixed verloren Thunert/Drude-Kampczyk gegen Vesterling/Wendt. Nach vielen umkämpften Ballwechseln ging der erste Durchgang mit 21:16 an die Gegner. Den zweiten Satz holte sich der TV mit großem Kampfgeist, 22:20.. Im dritten Satz kosteten Thunert/Drude-Kampczyk leichte Fehler beim 17:21 den Sieg und Kassel verkürzte auf 3:4.

Somit lag der Druck auf Krafft, der diesem stand hielt und gegen Kalverkamp nach dem 19:21 den zweiten und dritten Durchgang jeweils souverän mit 21:12 gewann, sodass der TV nach insgesamt 3,5 Stunden Spielzeit mit 5:3 siegte. „Dieser Sieg war extrem wichtig für uns“, sagte Kapitän Drude-Kampczyk.

TV Volkmarsen: Sebastian Becker fügt sich gut ein

Volkmarsen – Unterpörlitz 7:1. Gegen den SV spielte Sebastian Becker für Drude im Herreneinzel. Dadurch musste Schuh im 2. Herreneinzel antreten. Im ersten Herrendoppel und dem Damendoppel siegte der TV deutlich. Krafft/Drude gewannen gegen Florian Otto/Steven Röhner 21:15, 21:10 und Thunert/Hügel schlugen Anne Seifert/Patricia Reinhardt 21:10, 21:11. Auch im 2. Herrendoppel mit Schuh/Drude-Kampczyk siegte der TV gegen Thomas Pohl/Frank Reinhardt mit 21:13 und 21:12.

Spannender war es im Dameneinzel, als Hügel gegen Seifert im ersten Satz immer einige Punkten hinterlaufen musste. Sie bewies aber mentale Stärke und konnte den Satz am Ende mit 23:21 für sich entscheiden. Im zweiten Durchgang siegte sie mit 21:11.

Nach den ersten vier siegreichen Partien gewannen auch Schuh (21:15, 21.16 gegen Röhner), Becker (21:12, 21:17 gegen Reinhardt) und Drude-Kampczyk/Thunert (21:7, 21:11 gegen Pohl/Patricia Reinhardt) ihre Spiele in zwei Sätzen. Lediglich das ersten Herreneinzel ging an den Aufsteiger, nachdem sich Krafft gegen Florian Otto geschlagen geben musste (21:13, 10:21, 17:21). (red)

Dieser Artikel stammt aus der Waldeckischen Landeszeitung.
Dieser Artikel stammt aus der Waldeckischen Landeszeitung.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.