Poolbillard

PBC und PBV gewinnen

- Die zweite Mannschaft des PBV Korbach hat dank Herbert Mitze und Stefan Weber, der durch den kurzfristigen Ausfall von Daniel Meckeler ins Team gerückt war, einen ungefährdeten Heimsieg in der Poolbillard-Kreisliga eingefahren. Auch das Bezirksligateam des PBC Bad Wildungen gewann.

Bezirksliga

Bad Wildungen - Neu-Anspach III 6:2. Rückkehrer Rainer Scheffke, der für den 1. PBC Karben in der zweiten Bundesliga gespielt hatte, führte seine Mannschaft zu einem Heimsieg. Scheffke selbst trug dazu zwei Siege im 14.1 und 10-Ball bei. Andreas Klauser trug mit seinen Erfolgen im 8-Ball und 14.1 ebenfalls zwei Punkte bei, Leonid Wagner (10-Ball) und Jan Wagner (9-Ball) gewannen je eine ihrer zwei Partien.

Kreisliga

Korbach II - Marburg IV 6:2. Der ehemalige Oberligaspieler Stefan Weber ließ seinem Gegner keine Chance, auch sein 8-Ball-Spiel gewann er. Mitze war ebenfalls im 8-Ball und 14.1 erfolgreich. Im 9-Ball setzte sich Youngster Jonas Büchsenschütz überraschend klar mit 4:0 durch; dass er später seine 10-Ball-Partie verlor, war egal. Horst Teufel holte den sechsten Korbacher Punkt im 9-Ball.

Dieser Artikel stammt aus der Waldeckischen Landeszeitung.
Dieser Artikel stammt aus der Waldeckischen Landeszeitung.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.