1. Startseite
  2. Waldeckische Landeszeitung
  3. Lokalsport

Heimserie der Twistetaler Frauen soll auch gegen die TG Rotenburg halten

Erstellt:

Kommentare

Handballerin
Sie fehlt: Die Twistetalerin Gina Meier kann gegen Rotenburg krankheitsbedingt nicht auflaufen © Werner Spitzkopf

Mit Überzeugung und Mut wollen die Handballfrauen der HSG Twistetal am morgigen Samstag (17 Uhr) in der Mehrzweckhalle gegen die TG Rotenburg auflaufen.

Mühlhausen – Das erhofft sich jedenfalls Trainer Ufuk Kahyar, der davor warnt, die Gegnerinnen zu unterschätzen. Twistetal wurde am spielfreien Wochenende vom TV Hersfeld auf Platz zwei verdrängt. Aber die Tabelle zwängt die HSG seit Wochen in die Favoritenrolle. Mit dem Sechstplatzierten aus Rotenburg komme aber „ein bärenstarker Gegner, der uns alles abverlangen wird“, so Kahyar.

Die TG sei eine Mannschaft mit Erfahrung und dem Selbstvertrauen, ihren Stiefel über 60 Minuten durchzuziehen. Das mache sie gefährlich. „Wir müssen auf jeden Fall mehr investieren als im letzten Spiel, die Konzentration hochhalten und die Chancen verwandeln“, weiß der Coach, dass die nächste Aufgabe mit der letzten, dem 35:17 gegen Schlusslicht SVH Kassel nicht zu vergleichen ist.

Erschwert wird die Situation durch den krankheitsbedingten Ausfall von Gina Meier und Svenja Isenberg.  gos

Auch interessant

Kommentare