Auch Louisa-Marie Schütz gewinnt A-Springprüfung

Lokalmatadorin Sophia Schaake siegt bei Reitturnier in Volkmarsen

Konzentriert: Louisa-Marie Schütz siegte auf Sir Lennox beim Reitturnier in Volkmarsen.
+
Konzentriert: Louisa-Marie Schütz siegte auf Sir Lennox beim Reitturnier in Volkmarsen.

Louisa-Marie Schütz (Sachsenhausen) und Lokalmatadorin Sophia Schaake haben die beiden Springprüfungen der Klasse A* beim Nachwuchsturnier in Volkmarsen gewonnen.

Volkmarsen – In der Dressurprüfung der Klasse A* durfte sich Petra Fromme (RFV St. Martin) gleich doppelt in die Siegerliste eintragen, die auch bereits die Dressurreiterprüfung der Klasse L geritten auf Trense, erfolgreich absolvierte.

In dieser Prüfung konnte sich Caterina Steffen (RFV St. Kilian Lelbach) mit dem achtjährigen Hengst Waldemar Windspiel MHH den zweiten Rang sichern.

Insgesamt 17 Prüfungen

Auf der Anlage am Stadtbruch sorgten 17 Prüfungen, teilweise mit mehreren Abteilungen, für einen prall gefüllten Turnierplan, der trotzdem gut absolviert wurde. Der Samstag stand ganz im Zeichen des Dressurplatzes mit zahlreichen Einsteigerprüfungen. Bereits hier konnten sich einige heimische Nachwuchsteilnehmer gut platzieren.

Die erste Siegerschleife für den gastgebenden Reiterverein Volkmarsen gab es tags darauf. Sophia Schaake hatte den 16-jährigen Wallach Jumping Devil gesattelt und gewann mit der bemerkenswerten Note von 8,2 vor Jule Hielscher (RFV Burgwald-Ernsthausen), die auch mit einer 8,0 glänzte.

Dritte wurde Tessa Biermann (Niederwaroldern Reitabteilung). In der Kombination siegte Hielscher mit 14 Zählern. Hinter Biermann freuten sich die Gastgeber über Rang zwei und drei in einem Stilspring-Wettbewerb ohne erlaubte Zeit, den Neele Fischer vor ihrer Vereinskameradin Nika Wiebusch erreichte.

Wiebusch wurde anschließend in einem Standard-Wettbewerb hinter Gewinnerin Emma Paul (Sachsenhausen) Zweite.

Ganz zum Schluss des Turniers wurde dann auf Fehler und Zeit in der Springprüfung der Klasse A* geritten. Louisa-Marie Schütz (Sachsenhausen) gewann mit Wallach Sir Lennox, 14-jährig ohne Fehler in 46,83 Sekunden vor Johannes Pavel (Fürstenwald) und Rebana Uhe (Bad Arolsen).

Ergebnisse: https://results.equi-score.de/event/2021/15486/en. (bb)

Dieser Artikel stammt aus der Waldeckischen Landeszeitung.
Dieser Artikel stammt aus der Waldeckischen Landeszeitung.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.