1. Startseite
  2. Waldeckische Landeszeitung
  3. Lokalsport

Punktsiege für Korbacher Nachwuchsboxer Tarek und Leon

Erstellt:

Kommentare

Eckgespräch: Leon Kern hört zu, was Trainer Waldemar Maier ihm bei seinem ersten Kampf zu sagen hat. Der Korbacher gewann sein Ring-Debüt nach Punkten.
Eckgespräch: Leon Kern hört zu, was Trainer Waldemar Maier ihm bei seinem ersten Kampf zu sagen hat. Der Korbacher gewann sein Ring-Debüt nach Punkten. © pr

Drei Nachwuchsboxer der Wettkampfgruppe des TSV Korbach stiegen bei Vorkämpfen für die Oberliga-Veranstaltung des BC Marburg gegen das Boxteam Dreger aus Freimersheim (Rheinland-Pfalz) in den Ring.

Die Marburger unterlagen mit 6:10. Für die Korbacher Boxer, die in der Altersklasse Kadetten U15 starten, und ihre Trainer Waldemar Maier und Manfred Jassmann begann diese Veranstaltung allerdings mit einer vorzeitigen Niederlage. Leichtgewichtler Nikita Markwart (16) verlor in seinem zweiten Kampf gegen Ivan Panov vom Box-Club Marburg durch Aufgabe in der ersten Runde.

„Wir hätten gern noch eine zweite Runde von Nikita gesehen, denn wir waren der Meinung, dass der Ringrichter seine Entscheidung zu übervorsichtig getroffen hat“, sagte Maier.

Debüt für Korbacher Leon Kern erfolgreich

Von einer „wahren Ringschlacht“ berichtet der Korbacher Coach, wenn er an den siebten Kampf seines Schützlings Tarek Paul (15) im Kadetten-Schwergewicht bis 72 Kilogramm erzählt. Tarek traf dabei auf den Marburger Huseynov Aydin, der sein Ring-Debüt gab.

Der Korbacher setzte in der ersten und in der zweiten Runde Treffer, für die sein Gegner vom Ringrichter angezählt wurde. Tarek gewann dieses Duell nach Punkten. „Dieser Kampf war auch für Zuschauer sehr interessant und endlich wurde Tarek für seinen Einsatz auch mal belohnt“, lobte Maier.

Die beiden Korbacher Coaches führten dann auch einen Neuling zu seinem ersten Kampf in den Ring: Leon Kern (15), ebenfalls ein Kadetten-Schwergewichtler, meisterte sein Debüt mit einem einstimmigen Punktsieg gegen Marc Lehr vom SSV Wellesweiler. Maier meinte dazu: „Leon trainiert rund eine halbes Jahr bei uns und er hat einen richtig guten Kampf abgeliefert. Es ist immer schön, wenn ein Boxer seinen ersten Kampf gewinnt, das ist sehr wichtig für das Selbstvertrauen.“

Die Korbacher Wettkampfboxer beenden das Jahr am kommenden Wochenende mit einem Wettkampf in Pfungstadt. „Wir treten dort mit vier Jungs an“, sagte Trainer Maier.  (rsm)

Auch interessant

Kommentare