1. Startseite
  2. Waldeckische Landeszeitung
  3. Lokalsport

Turnier der Bogenschützen: Siege für Eppe und Arolsen

Erstellt:

Kommentare

Eine der Siegerinnen aus den Reihen des SV Arolsen: Lina Leonie Ossig gewann bei den Schülerinnen A.
Eine der guten Nachwuchsschützinnen aus den Reihen des SV Arolsen: Lina Leonie Ossig. © pr

Der Korbacher Bogensportclub hat am Wochenende wieder die Hallensaison eröffnet. 140 Teilnehmer, auch von Vereinen außerhalb des Kreises, kamen zum Turnier in der Hauer-Halle.

Nach der langen Corona-Pause üben die Bogenschützen ihren Sport auch wieder drinnen aus. „Viele neue Vereine waren diesmal vertreten und möchten im nächsten Jahr wiederkommen. Es war eine bunte Mischung aus sowohl erfahrenen Schützen, als auch Teilnehmern, die ihre ersten Turniererfahrungen sammeln durften“, berichtete Sebastian Biermann vom BSC Korbach.

Zu den Siegern zählten auch Aktive der heimischen Vereine. Oskar Rabe vom SV Rot Weiß Eppe gewann in der Schülerklasse B, unter anderem verwies er Emil Rabe und den Korbacher Eli Walenciak auf die Plätze drei und vier. Die Schülerklasse B weiblich gewann die Arolserin Leonie Sofie Ossig. Bei den A-Schülern gab es durch Julian Rode und den zweitplatzierten Felix Figgen einen Doppelsieg für Rot Weiß Eppe. Bei den gleichaltrigen Mädchen war Elisabeth Rabe (Eppe) als Vierte beste heimische Schützin.

Gleiches gilt für den Arolser Franz Peine in der Jugendklasse. Bei der Jugend weiblich sicherte sich Charlotte Finger vom SV Eppe Platz zwei.

Auch bei den Erwachsenen gab es sehr gute Ergebnisse unter den Top drei. Jan Heimbeck vom SV Arolsen freute sich über den Sieg in der Masterklasse mit dem Recurvebogen. Die Arolserinnen Susanne Häntsch und Ursula Hertwig beendeten das Turnier in der Damen-Mastersklasse auf den Plätzen zwei und vier.

Beim Compound-Nachwuchs, den Junioren, gewann der Epper Robin Hogrebe vor der Arolserin Astrid Kindermann (Arolsen). Deren Vereinskollege Lukas Vogel landete bei den Herren (Compound) auf dem Silberrang. In der Compound Masterklasse weiblich setzte sich Petra Heimbeck gegen ihre Arolser Vereinskollegin Simone Kindermann durch. Simone Kunzel vom BSC Korbach gewann die Blankbogen-Damenklasse vor Katja Rabe (Eppe).

Die Blankbogen Master Klasse gewann der Epper Heinz Jacobi. In der Klasse Master weiblich mit dem Blankbogen errang Bo Bergenthal vor der Korbacherin Jocelyne Metz Rang zwei; so wie Karl Heinz Zirankewitsch in der offenen Langbogen Klasse. (red)

Auch interessant

Kommentare