1. Startseite
  2. Waldeckische Landeszeitung
  3. Lokalsport

TV Odershausen an der Spitze: Jacobs & Co. schlagen TC Bierstadt mit 6:0

Erstellt:

Kommentare

tennispielerin
Sie brachte fast alle Bälle zurück: Theresa Engels traf den Ball gegen Bierstadt meist sehr gut. Die Odershäuserin erlaubte ihrer Gegnerin nur drei Spielgewinne. © malafo

Mit einem Sieg haben die Tennisfrauen des TV Odershausen gegen den TC Bierstadt durchaus gerechnet, aber nicht mit einem Zu-Null-Erfolg.

Odershausen – Die Odershäuser Nummer eins, Katharina Jacobs hatte eine Gegnerin, die ihr von der Leistungsklassenzahl her hätte klar überlegen sein müssen. 8,7:4:2 stand es hier für die Slowakin Patricia Mikusova. Doch Jacobs holte ihr bestes Tennis heraus. Der erste Aufschlag kam oft und sie baute viel Druck auf, der die Gegnerin zu Fehlern zwang.

Theresa Engels sammelt Leistungsklassenpunkte

gelangen einige schön platzierte Passierschläge bei Netzangriffen von Mikusova, die ihre gute Partie zum überraschend klaren 6:3 6:1 abrundeten. Aber auch ihre Teamkollegin Theresa Engels (12,0) war gut drauf und sammelte LK-Punkte in der Partie gegen Amelie Meyers (8,6). Engels bereitete ihrer Gegnerin vor allem mit cross gespielten Rückhandbällen Probleme.

Damit machte sie immer wieder den Punkt und hielt Meyers mit diesem Schlag auch gut im Schach. Mit 6:1 6:2 ging der Sieg nach Odershausen. Lena Engels (13,7) fand von Anfang an gut ins Spiel und servierte beim Aufschlag einige Asse gegen Vanessa Böttger (8,7). Mit ihrer druckvollen Vorhand holte sie sich mit 6:2 6:0 gegen eine am Ende frustrierte Gegnerin das Spiel.

Hitze zwingt zur Aufgabe

Lea Böcher (20,4) hatte bei den hohen Temperaturen viel zu tun, denn fast jedes Spiel gegen Johanna Schröder (21,0) ging über Einstand. Schröder bekam beim Stand von 4:3 Kreislaufprobleme und gab auf. Nach den Einzeln führten die Odershäuserinnen unerwartet 4:0 und lagen schon uneinholbar vorn. Das wurde in den Doppeln auch sichtbar. Die Engels-Sisters hatten gegen Mikusova/Böttger leichtes Spiel, denn ihre Gegnerinnen spielten lustlos.

Das Paar aus Odershausen sicherte sich nach nur 45 Minuten den Sieg mit 6:4, 6:2. Das zweite Doppel Jacobs/Böcher musste nicht mehr auf den Platz, denn Bierstadt hatte nach dem Ausfall von Schröder keine Ersatzspielerin.

So kam es zu einem unerwarteten 6:0 für die Odershäuser Tennisspielerinnen und der Tabellenführung in der Verbandsliga.  red

Auch interessant

Kommentare