100 Jahre Möbel Schaumann

+
100 Jahre Möbelverkauf: Das älteste Möbelhaus Kassels startet ins Jubiläumsjahr.

Ab Montag, 2. Januar, startet das Möbelhaus Schaumann in sein Jubiläumsjahr. 100 Jahre Möbeltradition machen es zum ältesten Möbelhaus Kassels mit einmaliger Erfolgsgeschichte.

Frei nach dem Motto: „Wir feiern Jubiläum und Sie bekommen die Geschenke!“ lädt das Traditionshaus zum Schnäppchen-Shopping ein. Hermann Schaumann erklärt: „Zum hundertjährigen Jubiläum haben wir ein Feuerwerk an Einkaufsvorteilen für ganz Nordhessen vorbereitet. Alle Kunden können sich auf besondere, mit der Industrie verhandelte, Jubiläums-Schnäppchen in allen Warengruppen freuen!“ Zudem erwarten die Kunden eine Fülle von Werksberatungen, Gewinnspielen und Sparaktionen. Der Knüller zum Jahresstart: Möbel Schaumann gewährt Jubiläums-Rabatt in Höhe der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

Vor 100 Jahren wurden vom Kasseler Schreinermeister Hermann Schaumann im Jahre 1912 die Schreinerwerkstatt in der Frankfurterstr 47 (heute Hausnummer 239 ) im damals noch eigenständigen Ort Niederzwehren bei Kassel gegründet. Immer aktiv und ideenreich wuchs das Unternehmen über drei Generationen stetig. Um Möbel durch gemeinschaftlichen Großeinkauf günstiger anbieten zu können, schloss sich der Sohn des Gründers, Gerhard Schaumann, 1966 einem der größten Möbeleinkaufsverbände, dem Einrichtungspartnerring VME, an. Frankfurter Straße 239 hieß die damalige Adresse im inzwischen eingemeindeten Stadtteil Niederzwehren. Die Erfolgsgeschichte geht weiter: Der jetzige Eigentümer und Enkel des Gründers Hermann Schaumann baute im Jahr 1990 das Möbelhaus als vierstöckiges Vollsortimentsmöbelhaus an der Knorrstraße am DEZ. Mit über 90 Mitarbeitern zählt das Traditionshaus heute zu den größten Möbelhäusern in Nordhessen. (nh)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.