Vorsicht bei Sonnenschein

Achtung: Dieses Ikea-Produkt fängt leicht Feuer

Ikea ist für seine simplen und raffinierten Möbel bekannt – doch ein Produkt fällt durch eine andere Eigenschaft auf: Es geht leicht in Flammen auf.

Ausgerechnet die Obstschale BLANDA jagte einem Ikea-Kunden einen großen Schrecken ein. Der Mann entdeckte, dass seine Trauben, die er darin platziert hatte, plötzlich in Flammen aufgingen.

Um herauszufinden, ob es sich nur um einen Zufall handelte, fing er an mit der Schale zu experimentieren. Tastsächlich verbrannte auch ein Papierschnipsel innerhalb von wenigen Minuten.

Deshalb entflammt die Schale so leicht

Offensichtlich tragen die spiegelnde Oberfläche und die gewölbte Form der Schale - in Kombination mit hoher Sonneneinstrahlung - dazu bei, dass sich Gegenstände darin leicht entzünden.

Laut Brigitte will sich der Möbel-Gigant Ikea die Schale nochmal genauer ansehen. Allerdings betont das Unternehmen auch, dass kleine Flammen aus der Schüssel sich aufgrund der gewölbten Form nicht ausbreiten könnten.

Das Netz hingegen reagiert gelassen auf die brennende Schale: "Kannst du Rührei drin machen", heißt es beispielsweise. Oder:

Lesen Sie hier, ab wann Sie laut einer Studie zu alt für Ikea-Möbel sind.

Auch interessant: Diese Ikea-Toilette erinnert an den Eisernen Thron aus "Game of Thrones". 

Von Franziska Kaindl

Rubriklistenbild: © Facebook / Richard Walter

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.