Ältere Nachbarn sind hilfsbereiter als junge

Bielefeld - Junge Menschen kümmern sich weniger um die Belange ihrer Nachbarn als ältere. 78 Prozent der Befragten einer Studie des Meinungsforschungsinstituts TNS Emnid in Bielefeld gaben an, freiwillig eine Wohnung zu hüten.

In der Gruppe der unter 30-Jährigen würden hingegen 67 Prozent diese Aufgabe nicht übernehmen. Außerdem bewahrten 61 Prozent der Älteren einen Ersatzschlüssel auf, aber nur 38 Prozent der jüngeren Befragten. Eine Selbstverständlichkeit scheint es hingegen für fast alle Befragten (92 Prozent) zu sein, Pakete für die Nachbarn anzunehmen. Für die repräsentative Umfrage im Auftrag des Immobilienunternehmens Deutsche Annington in Bochum wurden 1000 Mieter in Deutschland befragt.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.